Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

TVE Tennisdamen mit der Niederlage 2:4 nicht zufrieden

Spielertrainerin Fini Kleimeyer brachte ihre Matches durchZu Gast beim Tabellenersten BVH Dorsten, mussten die Grevener Damen viel laufen. So Elke Pauly 4:6/5:7, die an diesem Tag nicht zu ihrem Spiel fand. Zu viele Stopbälle von Spielertrainerin Fini Kleimeyer im 1. Satz 5:3 führend, da gab die Dorstenerin auf, die Beine wollten nicht mehr.

Teamkapitän Anita Liebers 1:6/2:6 konnte nicht wie gewonnt ihre Stärken abrufen. Der Sieg von Kati Harrach 6:3/1:6 war zum Greifen nah, leider verlor sie mit 4:10 im Matchteabreak.

In den beiden Doppel erzielten Elke Pauly/Fini Kleimeyer 6:4/6:3 den zweiten Punkt für das Team. Annette Mattern/Anita Liebers 0:6/6:4 mussten sich beim 7:10 den Matchteabreak beugen. Zwei verlorene Matchteabreaks kosteten den Sieg. In zwei Wochen geht es zum Nachbarn DJK Greven.


 

TVE Damen50 starten mit einem 5:1 souverän in die Saison

Sonntag gastierte der TC Ochtrup bei den TVE Damen, die gut aufgestellt ihr erstes Saisonspiel absolvierten. In den ersten vier Einzel zeigten alle Grevenerinnen ihr Können. Variantenreich drückten sie den Matches ihr Ziel auf, zu siegen.

Spielertrainerin Fini Kleimeyer 6:1, 6:0 variierte situationgerecht die Bälle. Kati Harrach 6:3/6:2 steuerte umsichtig spielend den zweiten Punkt dazu. Auch die nächten zwei Einzel gingen fast mühelos an dieTVE- Damen, Teamkapitän Anita Liebers 6:1/6:1 und Elke Pauly 6:1/6:3 hielten ihre Gegenspielerinnen mit Stops und Winkelbälle defensiv. Annette Mattern 6:2 ,6:1.

Mit gestärktem Selbstvertrauen ging es in aufgestellten Duos der TVE Damen. Im ersten Doppel das gut eingespielte Duo Annette Mattern/Anita Liebers die mühelos mit 6:1, 6:0 siegten. Ihre Teamkolleginnen Rita Hofmann /Martina Rademaker 0:6/0:6 fehlen noch die Spielerfahrungen, aber der Anfang ist gemacht. Mit 5:1 für die TVE Damen endete diese erste Begegnung. Samstag, geht es zum Spitzenreiter BVH Dorsten.

 

Dominanter Auftakt in der Münsterlandliga

So sehen Sieger aus. Die zweite Mannschaft des TVE Greven mit Trainer Volker Dietz und den  Turnerinnen (v.l.) Lena Paulina Henning, Kira Böckmann, Mariella Töws, Inger Reitenbach, Alina Reckers, Jule BeitzenkrollSelbstbewusst trat die 2. Mannschaft des TVE Greven, nach dem missglückten Aufstieg im vergangenen Jahr vor heimischem Publikum, am letzten Samstag in Herten zur Hinrunde der Münsterlandliga II an. Neben den 6 Turnerinnen des TVE gingen noch weitere sieben Mannschaften an den Start.

Die Uhr steht bekanntlich zu Beginn der Saison auf Null und so galt es für die Grevener Turnerinnen ein möglichst gutes Ergebnis einzufahren.
Zum ersten Mal dabei waren die beiden 10jährigen Nachwuchsturnerinnen Lena-Paulina Henning und Jule Beitzenkroll. Sie unterstützen ab diesem Jahr die Mannschaft und versuchen Inger Reitenbach zu ersetzen. Inger steht zwar noch für die Liga als „Notnagel" zur Verfügung; da sie aber den Schritt in die Leichtathletik gewagt hat und mittlerweile bei Preußen Münster trainiert, musste sich Trainer Volker Dietz um geeigneten Ersatz bemühen.
Greven begann in der olympischen Reihenfolge am Sprung.

Weiterlesen...
 

Münsterland-Liga: Platz drei und acht für TVE Greven 3 & 4

Die Mannschaften TVE Greven 3 stehend mit (v.l.) Sophie Hassels, Christine Rckmann, Lisa Baune, Nina Werries, Evi Reckmann und Johanna Dinkels und TVE Greven 4 vorne mit Maya Hoyer, Leonie Michel, Rebecca Claus, Christin Assing, Katharina Sandmann, Frederike WißmannAm vergangenen Samstag starteten die Mannschaften vom TVE Greven 3 & 4 in Recklinghausen in der Münsterlandliga 3.

In der Mannschaft 3 gingen Sophie Hassels, Eva Reckmann, Christine Reckmann, Johanna Dinkels, Nina Werries und Lisa Baune an den Start.

Für die vierte Mannschaft waren Maya Hoyer, Rebecca Claus, Leonie Michel, Katharina Sandmann, Frederike Wißmann und Christin Assing im Einsatz, die von ihrer Trainerin Sonja Loose, begleitet wurden.

Chiara Blomberg, Denise Blomberg, Britta Inkmann und Kira Loose waren als Kampfrichterinnen für diesen Wettkampf für den TVE Greven gesetzt.

Beide Mannschaften starteten im Wettkampf am Boden, jeweils vier Turnerinnen gingen an den Start und die besten drei Wertungen an jedem Gerät kamen in die Gesamtwertung.

Weiterlesen...
 

TVE-Schwimmer Maximilian Schülling bei den Landesmeisterschaften

TVE-Schwimmer Maximilian Schülling hatte im Vorfeld über drei Strecken die geforderten Pflichtzeiten unterboten und sich somit für die Landesmeisterschaften qualifiziert.Am vergangenen Wochenende trafen sich im Dortmunder Südbad die besten Nachwuchsschwimmer Nordrhein-Westfalens. Mit dabei war auch TVE-Schwimmer Maximilian Schülling. Der 16-jährige hatte im Vorfeld über drei Strecken die geforderten Pflichtzeiten unterboten und sich somit für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Da mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Saisonhöhepunkt für Schülling bereits in drei Wochen ansteht, entschieden sich die Trainer, den Wettkampf in Dortmund eher als Durchgangsstation mitzunehmen und das Training voll auf Berlin Ende Mai auszurichten.
Somit war auch niemand enttäuscht, als über 50 Meter Freistil in 0:26,42 Minuten die erst vor kurzem aufgestellte Bestzeit um knapp eine halbe Sekunde verfehlt wurde. Platz 13 von 30 gemeldeten Schwimmern konnte sich dennoch mehr als sehen lassen.

Weiterlesen...
 

Triathleten überzeugen beim Marathon in Hamburg

Triathleten überzeugen beim Marathon in HamburgZur größten norddeutschen Sportveranstaltung im Frühling, dem Hamburger Marathon mit mehr als 12.000 Startern, hatten sich auch die drei Triathleten des TVE Greven Sebastian Peine, Johannes Brünink und Frank Simon angemeldet. Alle drei mit dem Ziel Bestzeiten zu erzielen. Mit von der Partie war auch Henrik Peine, der nach erfolgreicher Marathonpremiere in Münster im letzten Jahr nun die 3-Stunden-Marke knacken wollte.

Der Anfang war nicht ganz optimal: der Wind wehte zwar schwach und auch die Temperaturen waren mit ca. 10 Grad noch im läuferfreundlichen Bereich, jedoch regnete es in den ersten zwei Stunden leicht, was den Lauf zu einem kalten Vergnügen werden ließ.

Weiterlesen...
 

Bronze für Inger Reitenbach beim WTB-Landescup

v.l. Mariella Töws, Inger Reitenbach, Kira Böckmann, Alina ReckersIn Paderborn beim WTB-Landescup durften sich in fünf verschiedenen Wettkampfklassen die TVE- Talente mit anderen Turnerinnen aus dem westfälischen Turnerbund messen.
Am Samstagnachmittag waren die vier jüngeren Turnerinnen vom TVE Greven an der Reihe. Mariella Töws und Kira Böckmann starteten in der Altersklasse 14-15 Jahre, Inger Reitenbach und Alina Reckers stellten sich der Konkurrenz der Altersklasse 12- 13 Jahre.

Sie begannen am Sprung ihren Wettkampf. Besonders Alina Reckers konnte hier mit einer wunderschönen Leistung überzeugen (12,90 Punkte). Am Stufenbarren sollte es möglichst so weitergehen. Leider musste Alina Reckers einen Sturz in Kauf nehmen und auch Kira Böckmann kam leider nicht fehlerfrei durch ihre Übung. Mariella Töws und Inger Reitenbach zeigten an diesem Gerät fehlerfreie Übungen.

Weiterlesen...
 

Vortrag: Motivation in Sport und Beruf

Einladung: Motivation in Sport und BerufAm Donnerstag, den 25. April, 19:00 Uhr, berichtet der zweimalige Ironman-Teilnehmer von Hawaii Johannes Brünink im TVE Sportzentrum über die Grenzerfahrungen von Training und Wettkampf im Ausdauersport sowie ihre Motivationswirkungen.

Er wird aufzeigen, wie mit der Freude am Austesten der persönlichen Leistungsgrenzen und der bewussten Steuerung von Empfindungen der Sport auch zur Bewältigung von Stress und Leistungsdruck in Beruf und Alltag genutzt werden kann. Der seit über 20 Jahren im Ausdauersport aktive Triathlet verrät seine Tricks trotz anspruchsvoller Berufstätigkeit die Lust auf Bewegung und Sport zu erhalten.

Dieser ca. halbstündige Vortrag mit anschließender Diskussion zu Motivation und Sportpsychologie findet im Rahmen des Triathlon-Einsteigerkurses des TVE Greven statt. Gäste sind zu der kostenfreien Veranstaltung herzlich eingeladen, werden jedoch um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gebeten.

 

Glanzvoller TVE-Start in der Verbandsliga Turnen

Die erste Mannschaft des TVE Greven mit (v.l.) Hannah Howest, Jola Dammeier, Jacqueline Schudzich, Mara Jerzinowski, Chiara Blomberg, Anika Brüske, Julia EggenhausGanz nach dem Motto Caesars „veni, vidi, vici" präsentierte die erste Mannschaft der Leistungsturnabteilung des TVE Greven einen glanzvollen Auftakt in der WTB-Verbandsliga in Kamen.
Chiara Blomberg, Jacqueline Schudzich, Mara Jerzinowski, Julia Eggenhaus und Anika Brüske (Neuzugang aus Coesfeld) zeigten sich von Beginn an von ihrer besten Seite. Hannah Howest und JolaDammeier konnten verletzungsbedingt leider nur zum Anfeuern mitfahren.

Der Wettkampf begann für die fünf Grevener Turnerinnen am Schwebebalken. Jacqueline war die erste, die ihreÜbung zeigen durfte. Trotz eines Sturzes turnte sie die zweit este Übung des Tages und holte damit wertvolle Punkte für das Mannschaftskonto. Chiara musste leider auch einen Sturz in Kauf nehmen, zeigte aber trotzdem noch die viertbeste Übung des Tages. Anika kam fehlerfrei durch ihre Übung, zeigte die tagesbeste Balkenübung und komplettierte so das Mannschaftsergebnis. In der Endabrechnung war der TVE an diesem Gerät die beste Mannschaft des Wettkampftages.

Weiterlesen...
 

Kükenschwimmfest der Nachwuchsschwimmer

Die Nachwuchsschwimmer des TVE Greven starteten am Sonntag beim Kükenschwimmfest in BorghorstDie Nachwuchsschwimmer des TVE Greven starteten am Sonntag beim Kükenschwimmfest in Borghorst. Hier dürfen nur Kinder von 7-12 Jahren starten. Die Konkurrenz war recht groß, weil 18 Vereine aus dem gesamten Münsterland gemeldet hatten. Die Grevener Schwimmer schwammen neue Bestzeiten, konnten sich aber aufgrund der starken Konkurrenz nicht ganz vorne platzieren.

Neele Pfennig verpasste zweimal knapp eine Medaille. Sie wurde über 50 m Schmetterling und 50m Freistil jeweils 4. im Jahrgang 2008. Auch Nele Winter erreichte einen 4. Platz über 50 m Rücken im Jahrgang 2009.

Jonas Muer wurde 5. über 50 m Brust im Jahrgang 2009. Mia Schlusche freute sich erstmalig unter 50 Sekunden geschwommen zu sein und zwar 0:49,11 Min. über 50 m Freistil. Fünfter im Bunde war Stefan Lang, der seine Bestzeit über 50 m Rücken verbesserte. Zum Abschluss des Wettkampfes schwamm die Nachwuchsmannschaft noch eine Mixed-Freistil-Staffel bei der sie 9. wurden.

 

2. TVE Greven
Nachwuchs-Turn-Cup

[Ausschreibung]

gefälschte E-Mails im Umlauf

Aktuell werden im Namen des TVE Greven gefälschte E-Mails mit einer gefährlichen Schadsoftware im Anhang verschickt. Bitte öffnen Sie nicht die angehängten Office- oder PDF-Dokumente, sondern löschen Sie diese E-Mail.

Diese E-Mails stammen nicht vom TVE Greven. Sowohl die angezeigt E-Mail-Adresse, der Betreff und die in der E-Mail enthaltenen Telefonnummern sind gefälscht.