Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Freistiltreffen in Rheine

Damian Kucuran schaffte den Sprung unter die besten Sechs über 50 Meter Brust in neuem Vereinsjahrgangsrekord von 0:34,47 Minuten. Eigentlich befinden sich die Schwimmer des TVE Greven gerade mitten in der Langbahnsaison. Im Wochenrhythmus messen sie sich mit ihren Konkurrenten auf den 50-Meter-Bahnen der Region. Da wurde das 25. Internationale Freistiltreffen in Rheine als willkommene Abwechslung gerne genommen. Auf der 25-Meter-Bahn im Rheiner Freibad nutzten die 15 TVE-Schwimmer die zusätzlichen Wenden, um insgesamt 41 neue Bestzeiten zu schwimmen. Belohnt wurden sie mit fünf Gold-, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen.

Eine besondere Ehre wurde Damian Kucuran (Jahrgang 2003) und Tim Neumayer (2002) zuteil. Sie durften dank schneller Vorlaufzeiten die Grevener Farben im Finale repräsentieren. Kucuran schaffte den Sprung unter die besten Sechs über 50 Meter Brust in neuem Vereinsjahrgangsrekord von 0:34,47 Minuten. Im Endlauf belegte er etwas langsamer Platz vier. Noch besser lief es für ihn in den Jahrgangswertungen, wo er über 100 Meter Brust gewann und über 200 Meter Zweiter wurde. Tim Neumayer gelang es sogar, im Finale über 50 Meter Rücken seine Vorlaufzeit zu unterbieten, eine neue Bestzeit zu schwimmen und einen Platz gutzumachen. Auch er erreichte den vierten Platz.

Weiterlesen...
 

Goldener Auftakt in den Saisonendspurt

Ihren ersten Titel überhaupt in der „Offenen“ konnte Lucy Springensguth (Jahrgang 2004) feiernEinen goldenen Auftakt in den Saisonendspurt feierten 15 Schwimmer des TVE Greven am Wochenende bei den Kreismeisterschaften im Freibad Steinfurt. Kaum eine Siegerehrung wurde durchgeführt, ohne dass ein Schwimmer des TVE Greven eine Medaille umgehängt bekam. Vor allem in der Offenen Klasse gaben sich die Grevener quasi die Klinke in die Hand: Insgesamt 21 Medaillen gewannen sie hier, zusätzlich stellte der TVE 17 neue Kreisjahrgangsmeister, 14-mal konnte der Vizetitel gewonnen werden. Den dritten Platz belegten sie 18-mal.

Ihren ersten Titel überhaupt in der „Offenen“ konnte Lucy Springensguth (Jahrgang 2004) feiern. Über 100 Meter Rücken siegte sie mit einer Sekunde Vorsprung vor ihren Konkurrentinnen. Die halb so lange Distanz beendete sie auf dem Silberrang. Einen kompletten Medaillensatz sicherte sich Hannah Grabbe (2004). Die Brustspezialistin siegte über 100 Meter, belegte Platz zwei über 50 Meter und gewann über 200 Meter Bronze. Gleich dreimal Gold ging an Jan Kleimeier (1988). Er siegte über seine Hauptstrecken 50 und 100 Meter Freistil sowie 100 Meter Rücken und gewann zweimal Bronze.

Weiterlesen...
 

Erster TVE Greven Nachwuchs-Turn-Cup

Die TVE-Mannschaft mit (v.l. Inger Reitenbach, Mariella Töws, Kira Böckmann, Alina Reckers und Trainerin Susi Sträter.Der Countdown läuft für ein Wettkampf-Wochenende Anfang Juli, das in Greven ganz im Zeichen des Turnens stehen wird. Wer diesen Sport liebt, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen.

Am Samstag, 7.7.2018, richtet der TVE Greven in seiner vereinseigenen Halle in drei Durchgängen die Rückrunde der Münsterland-Liga aus. Die TVE- Mannschaft mit Kira Böckmann,Inger Reitenbach, Alina Reckers und Mariella Töws wird betreut von Trainerin Susi Sträter. Sie liegt derzeit auf dem dritten Platz von 8 Mannschaften und geht mit Heimvorteil am Samstag im ersten Durchgang um 8:30 Uhr in der Münsterland-Liga 2 an den Start. Wenn es gut läuft, ist der begehrte Platz für den Aufstiegskampf gesichert. Mit großer Spannung erwarten die Verantwortlichen das Ergebnis. Im 2 Durchgang gegen 12:00 Uhr treten die acht Mannschaften der Münsterland-Liga 1 an und im letzten Durchgang wird gegen 15:30 Uhr die Konkurrenz der Münsterlang-Liga 3 zu sehen sein.

Und am Sonntag, 87.2018, finden sich zum ersten Mal Nachwuchstalente aus ganz Westfalen zum neuen TVE Greven Nachwuchs-Turn-Cup im vereinseigenen Leistungszentrum an der Kroner Heide ein. Vom Ausrichter selbst, der gleichzeitig als WTB-Landesleistungsstützpunkt junge Nachwuchstalente fördert, sind alleine 18 Nachwuchsturnerinnen und 5 Mannschaften am Start. Im Einzel und Mannschaftswettbewerb turnen die 6-9-Jährigen um begehrte Pokale und sammeln gleichzeitig wertvolle Wettkampferfahrung - zweifellos der Hauptgrund und die ausschlaggebende Motivation für die TVE-Verantwortlichen Paula Windau, Denise Blomberg und Steffi Heines, einen solchen Wettbewerb ins Leben zu rufen.

Weiterlesen...
 

Hannah Howest belegt beim Deutschland-Cup Platz 8

Hannah Howest belegt beim Deutschland-Cup Platz 8Den Sprung in die Deutschland-Cup-Endausscheidung der 32 besten Jugendturnerinnen hatte sie bereits erfolgreich hinter sich. Begleitet von Trainerin Denise Blomberg galt es nun in Delitzsch nahe Leipzig eine möglichst fehlerfreie Vorstellung abzuliefern.

Das Los fiel auf den Barren als erstes Gerät für die TVE-Leistungsturnerin, die hier mit einer soliden Leistung in den Wettkampf startete. 11,55 Punkte gingen für eine saubere Übung mit Riesenfelgen am oberen Holm und einem Unterschwung-Salto vorwärts auf ihr Konto Sie zeigte damit eine der besten Übungen der gesamten Konkurrenz an diesem Gerät.

Es folgte der nur 10 cm breite Schwebebalken, bei dem als höchstes Gebot in einer Wettkampf Übung gilt oben zu bleiben. Das gelang Hannah Howest sehr souverän. Enorm sprungstark und sicher präsentierte sie sich mit anspruchsvollen Sprüngen und Drehungen sowie einem Auerbach-Salto als Abgang. Hervorragende 12,8 Punkte bekam sie für diese starke Leistung.

Weiterlesen...
 

„Schnitzelgrube“ motiviert TVE-Nachwuchs

Sprung in die SchnitzelgrubeSie gehören zu den besten Nachwuchsturnerinnen, die Westfalen zu bieten hat, sieben Talente des TVE Greven: die 9-jährigen Helene Stenert, Fabienne Böcker, Lena Henning und Jule Beitzenkroll und die 8-jährigen Joline Venker, Lotta Hauschild und Lina Taudt.

Sie alle waren mit ihrem Trainer Volker Dietz und ihrer Trainerin Nicole Pontius am Samstag für zwei Trainingseinheiten in das Landesleistungszentrum Detmold eingeladen. Natürlich reizt an dieser Örtlichkeit eines ganz besonders, was es in Greven nicht gibt. Die „Schnitzelgrube", ein riesiges Becken, nicht mit Wasser sondern mit Schaumstoffwürfeln gefüllt, ermöglicht gefahrlos auch schwierigste Landungen, z.B. nach anspruchsvollen Salto-Drehungen in der Luft.

Methodisch ist da noch einiges mehr möglich als zuhause, und so trainierten die TVE-Kaderturnerinnen gemeinsam mit dem erfahrenen Stützpunkt-Trainer Michael Gruhl und seiner Ehefrau Sabine, eine echte Balkenexpertin. Gegenseitiger Erfahrungsaustausch der Trainer machen diese Kader-Schulungen ebenso wertvoll, wie ein gemeinsames Kennenlernen der besten Talente Westfalens im kollegialen Trainingsbetrieb.

Ansonsten sehen sie sich ja nur ab und zu im Jahr zu Wettkämpfen und beim Kampf um vordere Platzierungen steht dann eher die gegenseitige Konkurrenz im Vordergrund. Der Spaß kam in Detmold nicht zur kurz. Das steht zweifellos in den Gesichtern der Turnerinnen geschrieben, als es zum gemeinsamen Sprung in die Schnitzelgrube geht.

 

50. Deutschen Meisterschaften der Masters "Kurze Strecken"

Jia-Lin Shi, Jan Kleimeier, Jonathan Hildmann, Niels Albrecht (v.l.)Wenn die Fachsparte Masterssport des Deutschen Schwimmverbandes ruft, folgen die Altersklassenschwimmer in Scharen. So auch am Wochenende, als die inzwischen 50. Deutschen Mastersmeisterschaften über die „kurzen Strecken" im Nettebad in Osnabrück über 900 Schwimmer aus ganz Deutschland anlockten. Unter ihnen waren auch vier Aktive des TVE Greven.

Während es für Jonathan Hildmann, Niels Albrecht und Jia-Lin Shi die ersten Meisterschaften auf Bundesebene waren, konnte Jan Kleimeier schon auf längere Erfahrung bei den Altersklassenwettkämpfen zurückblicken. Diese Erfahrung konnte er auch in seiner neuen Altersklasse (AK 30) einbringen. Bei seinen zwei Einzelstarts über seine Hauptstrecken wurde er jeweils Deutscher Vizemeister. Zeiten von 0:25,51 Minuten über 50 Meter Freistil sowie 0:56,24 Minuten über die doppelte Distanz bedeuteten zudem neue Bestzeiten auf der Langbahn.

Weiterlesen...
 

TVE-Greven in der WTB-Landesliga weiter auf Erfolgskurs

(v.l.) Jacqueline Schudzich, Mara Jerzinowski, Chiara Blomberg, Jola Dammeier, Hannah Howest, Julia EggenhausDie zweite Ligabegegnung des Westfälischen Turnerbund in Sendenhorst gestaltete sich mindestens so spannend wie die erste, am Ende konnte allerdings Bielefeld die meisten Punkte verzeichnen und mit 1,5 Punkten Vorsprung diese Runde für sich entscheiden. Mit jeweils 15 Ranglisten-Punkten stehen die beiden Teams jetzt gleich auf an der Spitze.

Für die 1. Mannschaft des TVE Greven, betreut von Trainerin Denise Blomberg, lief es an diesem Wettkampftag an drei Geräten perfekt. Besonders am Boden sind die Grevenerinnen nicht zu schlagen, Hannah Howest, Chiara Blomberg und Jacqueline Schudzich holten alle drei Tageshöchstwertungen an diesem Gerät. Für gerechte Wertungen zeichneten dieses Mal Britta Inkmann und Paula Windau vom TVE Greven verantwortlich.

Weiterlesen...
 

Trainerschulungen am Landesleistungsstützpunkt TVE Greven

TVE Experten gaben ihr Wissen weiterWie kann ich das methodische Training für den Sprung Salto vorwärts gestreckt für meine 8-9-jährigen Turnerinnen richtig zusammenstellen? Diese Leitfrage war für viele engagierte Trainerinnen Motivation genug in die DTB-Turntalentschule nach Greven zu kommen. Das Experten-Team des TVE Greven unter der Leitung von Denise Blomberg mit Volker Dietz und Steffi Heines, sowie Johannes Schmidt aus Ibbenbüren freuten sich, dass bei den hochsommerlichen Temperaturen am Sonntag etliche Vereinsteams am Lehrgang teilnahmen.

Vereinseigene Trainerinnen wie Sonja Loose und Nicole Pontius nahmen ebenso teil wie die jungen TVE-Helferinnen und angehenden Nachwuchstrainerinnen Julia Eggenhaus, Hannah Howest und Jacqueline Schudzich. Die Themen Boden Akrobatik und Grundelemente am Barren waren bereits im März und April ausführlich bearbeitet worden. Der Westfälische Turnerbund bestätigte das hohe Niveau der Fortbildungen und zeichnete als Landesfachverband die Schulungen mit dem Qualitätsmerkmal „Anerkennung zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz“ aus.

Weiterlesen...
 

Grevener Triathleten erfolgreich beim Steinfurt-Triathlon

Edna Wenning und Martin ScharfAm 9. Steinfurter Triathlon nahmen am vergangen Sonntag (28.5.18) zwei Grevener Triathleten des TVE teil. Im renovierten und wiedereröffneten Freibad wurden in diesem Jahr Volksdistanz, Olympische Distanz, Mitteldistanz und Staffel angeboten.

Martin Scharf startete in der Olympischen Distanz und legte die 1000m im Wasser in 18:51 Minuten zurück. Die Radstrecke führte vorbei an der Hollicher Mühle zeigte sich zu den Höhenmetern besonders in der zweiten Runde windig. Dennoch wechselte Scharf bereits nach 1:20 Stunden auf die Laufstrecke. Bei zunehmenden Temperaturen spendeten die Bäume des Steinfurter Bagno aureichend Schatten, sodass er die 10km Laufstrecke in flotten 46:27 Minuten zurücklegen konnte. Mit einer Gesamtzeit von 2:25:40 h beeendete er den Wettkampf mit einem sehr guten 5.Platz der männlichen AK 50.

Weiterlesen...
 

TVE-Leistungsturnerinnen: Aufsteiger-Mannschaft startet durch

Julia Eggenhaus, Lea Windau, Hannah Howest, Chiara Blomberg und Jacqueline SchudzichDer Auftakt der Ligasaison im Westfälischen Turnerbund fand in Rheda statt. Alle Mannschaften, so auch die TVE-Leistungsturnerinnen, waren gut vorbereitet und gingen sehr selbstbewusst in die erste Ligabegegnung. Frisch aufgestiegen setzten sich die TVE-Turnerinnen, betreut von Trainerin Denise Blomberg, direkt an die Spitze der Landesliga 1. Britta Inkmann und Paula Windau werteten als Kampfrichterinnen für den TVE Greven.

Der Wettkampf war geprägt von einem spannenden Zweikampf zwischen Greven und Bielefeld. Bis zur letzten Übung war offen, wer den ersten Platz belegen würde. Dank der herausragenden Leistungen von Chiara Blomberg, die an drei von vier Geräten die Höchstnote ablieferte, hatten die Grevenerinnen am Schluss mit 150,90 zu 150,65 Punkten knapp die Nase vorn.

Weiterlesen...
 

Deutsches Sportabzeichen
ab dem 16. Mai 2018
um 18:00 Uhr
im Stadion Emsaue

Eröffnung am 16. Mai um 17:00 Uhr

Letzte Möglichkeit für Training und Abnahme:
26. September 2018
18:00 - 19:30 Uhr
Stadion Emsaue

Leistungskatalog Erwachsene

Leistungskatalog Kinder/Jugendliche

1. TVE Greven
Nachwuchs-Turn-Cup

AK 6 bis AK9

[Ausschreibung]