Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

E-Jugend auf dem 2. Tabellenplatz

Am 04.02.18 spielte die E-Jugend des TVE  in der Bezirksliga gegen 2 Nachwuchsmannschaften vom SV Blau-Weiß Aasee Münster. Gegen SV Blau-Weiß Aasee 6 konnten die Mädchen des TVE beide Sätze deutlich gewinnen, da die Gegnerinnen auf die guten Angaben der jungen Grevenerinnen keine Antworten wußten. Das Spiel endete 25 : 7 und 25 : 11.

Die Konstanz in den Angaben hielt zunächst auch im folgenden Spiel gegen die 5. Mannschaft von Blau-Weiß Aasee, sodaß der 1. Satz mit 25 : 9 an Greven ging. Der 2. Satz hingegen ging mit 19 : 25 an die Gegnerinnen, da ihre Aufschläge platzierter waren. Der entscheidende 3. Satz verlief sehr eng, kein Team konnte sich absetzen. Beim Stand von 14 : 13 hatte der TVE einen Matchball, konnte diesen aber leider nicht verwerten. Nun hatte Blau-Weiß Aasee Angabe, ließ sich diese Chance nicht nehmen und gewann mit 16 : 14 den Satz und das Spiel!

In der Tabelle stehen die Mädchen des TVE augenblicklich auf einem guten 2. Tabellenplatz!

 

Letzte Saisonspiele erfolgreich gemeistert!

Am letzten Mittwoch spielte die B-Jugend des TVE Greven ihr letztes Saisonspiel gegen den TV Neubeckum. Bereits am vorherigen Samstag fanden die Spiele gegen den SC Hoetmar und BSV Ostbevern 2 statt. Alle drei Spiele konnten die Nachwuchsvolleyballerinnen des TVE ohne Satzverlust gewinnen und damit die Saison als Tabellenzweite beenden. Sowohl die Trainerinnen als auch die Spielerinnen waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der letzten Begegnungen, da die Trainingsleistungen auch in den Spielen sehr gut umgesetzt wurden.

Die Ergebnisse:  
•     TVE - BSV Ostbevern 2:  25 : 14, 25 : 16
•     TVE - SC Hoetmar : 25 : 21, 25 : 10
•     TVE - TV Neubeckum: 25 : 4, 25 : 8

 

Triathleten feiern Rosenmontag sportlich

Während in Münster die Narren durch die Straßen toben, folgen die Triathleten der Einladung des SC Falke Saerbeck zu einem besonderen Vergnügen: dem dritten Teil des Saerbecker Grenzlaufs, der mit dem Rückweg längsten Etappe dieser Traditionsveranstaltung.
Bei „schönstem Aprilwetter“, das mit Wolken, Wind, Graupel und Sonnenschein das gesamte Repertoire an Wetterkapriolen bot, ging es auf die knapp 26 km lange Etappe. Bestens vorbereitet und von den ehrenamtlichen Helfern des SC Falke hervorragend unterstützt liefen die drei Gruppen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten (5:15, 6:00 und 6.:30 Min/km) nach einer kurzen Einweisung los.
Die Grevener Triathleten nahmen den entspannten Lauf als willkommenes Ausdauertraining und reihten sich alle in die „6er Gruppe“ ein.

Weiterlesen...
 

Triathleten beim Saerbecker Grenzlauf

20180208 Triathlon Saerbeck1 kNach gelungenem Auftakt am vorletzten Wochenende (siehe Foto 1) machten sich auch zur zweiten der drei Etappen 40 laufbegeisterte Teilnehmer am Samstag , 03.02.18 gegen 14.00 Uhr in einem niederschlagsfreien Zeitfenster auf den Weg. Teilnehmerstark vertreten war natürlich der Falke-Saerbeck, die Laufgemeinschaft Emsdetten sowie weitere Gäste und nicht zuletzt die TVE-Triathleten, wie auf Foto 2 zu sehen.

Die Temperaturen lagen mit ca. 5 Grad noch im angenehmen Bereich. Nach Aufteilung in die verschiedenen Gruppen (5:30, 6:00 und ca. 6:30) ging es nach Wunschtempo zügig los, zunächst in Richtung Osten zum Dortmund-Ems-Kanal, dann nach Norden und entlang des Bioenergieparks zurück

Weiterlesen...
 

Nachwuchssuche bei den Turn-Minis

Foto: links Julia Eggenhaus, rechts Hannah HowestDer TVE Greven sucht junge Nachwuchstalente im Alter von 3-5 Jahren. Im letzten Jahr war der Zuwachs der jungen Turnerinnen in der Leistungsturnabteilung so enorm,  dass eine weitere Gruppe eröffnet wurde. Genau diese Gruppe hat noch Plätze frei.

Die Mädchen treffen sich jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr zum Turnen im TVE Zentrum in der Kroner Heide. Wer hier einmal reinschnuppern möchte, kann gerne unter vorheriger Anmeldung ein Probetraining machen. Die verantwortlichen Leiterinnen der Gruppe sind Julia Eggenhaus und Hannah Howest.

Ein Probetraining kann unter folgender E-Mail-Adresse vereinbart werden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wer viel Spaß und Freude an der Bewegung hat, ist in der Gruppe gut aufgehoben.



 

Teamwork bringt Erfolge

Die Schwimmer des TVE Greven bei den Deutschen Mannschaftswettbewerb auf Bezirksebene Schwimmer sind Einzelkämpfer - diese Aussage gilt für die meisten Wettkämpfe tatsächlich, schließlich zählt die erbrachte Leistung dort immer nur für den eigenen Erfolg oder Misserfolg. Eine große Ausnahme bildet aber der Deutsche Mannschaftswettbewerb im Schwimmen (DMS). Hier gehen die Schwimmer als Team an den Start. Dass die Aktiven des TVE Greven auch als Mannschaft hervorragend agieren, zeigten sie am Sonntag im Gelsenkirchener Zentralbad. Das Herrenteam belegte in der Bezirksliga den vierten Platz, die Damen wurden in der Bezirksklasse Fünfte.

Bei den DMS müssen alle 13 olympischen Schwimmstrecken von den 50 Meter Freistil über die 200 Meter Brust und die 400 Meter Lagen bis hin zu den 800 (weiblich) beziehungsweise 1500 Metern Freistil (männlich) zweimal geschwommen werden. Jeder Schwimmer darf hierbei nur viermal an den Start gehen. Die erzielten Zeiten werden anschließend in Punkte umgerechnet und addiert. Somit kommt bei diesem Wettkampf der Aufstellung der Schwimmer eine besondere Bedeutung zu.

Weiterlesen...
 

TVE erneuert Federboden mit Sparkassen-Spende

TVE-Nachwuchsturnerinnen bedanken sich. (stehend v.l.) Christian Tophoff von der Sparkasse, 2. TVE-Vorsitzende Paula Windau, Trainerin Steffi HeinesFür eine Spende der Sparkasse bedankten sich die TVE-Leistungsturnerinnen ganz herzlich bei Herrn Christian Tophoff, der im Rahmen eines Trainingsbesuches den neu aufgerüsteten Federboden testete.

Seit 2001 katapultierte die Unterkonstruktion der 12 x 12 m großen Bodenfläche hunderte von Turnerinnen bei Akrobatik und Sprüngen in die Höhe, aber seit einigen Jahren ließ diese Federwirkung immer mehr zu wünschen übrig. Zahlreiche Eltern, Turnerinnen und Helfer rückten zum Arbeitseinsatz mit Spachtel, Schleifmaschine und Heißklebepistole an, um die alten 1100 Federwürfel zu entfernen und durch neue zu ersetzen.

Das Material konnte mit Hilfe einer Spende der Sparkasse, ergänzt durch eine Spende der Firma Arnskötter beschafft werden. Endlich wieder optimale Bedingungen für den Landesleistungsstützpunkt Greven, um in eigener Halle anspruchsvolles Training durchzuführen und darüber hinaus wieder attraktive Wettkämpfe ausrichten zu können. Kommentar der Aktiven: "Einfach super, jetzt macht das Salto-Springen wieder richtig Spaß!"

 

Lange Strecken in Ibbenbüren - sieben Kreisjahrgangstiteln und drei Silbermedaillen für Schwimmer

Lars Zeggelaar (2000) machtes spannendEs ist kein Wettkampf wie jeder andere. Bei den Kreismeisterschaften „Lange Strecken“ im Ibbenbürener Holsterkampbad lief alles eine Nummer ruhiger ab als normal, schließlich kommt es bei Schwimmstrecken zwischen 400 und 1500 Metern nicht auf die Schnelligkeit, sondern vielmehr auf die Ausdauer an.

Auch zehn Schwimmer des TVE Greven wagten sich an die längsten Wettkampfstrecken im Schwimmbecken und waren dabei überaus erfolgreich. Bei jedem Start wurde eine neue Bestzeit geschwommen, belohnt wurden die Grevener mit sieben Kreisjahrgangstiteln und drei Silbermedaillen in der offenen Wertung.

Zwei dieser Medaillen gingen an Damian Kucuran (Jahrgang 2003). Zunächst sicherte er sich Silber über 400 Meter Freistil, über die folgenden 400 Meter Lagen hätte es fast zu Gold gereicht, am Ende fehlten jedoch wenige Sekunden. Beide Male wurde er auch Kreisjahrgangsmeister.

Weiterlesen...
 

Volleyball B-Jugend Mannschaft

VolleyballAm vergangenen Samstag traf die B-Jugend des TVE Greven in der heimischen Mühlenbach Sporthalle auf die Teams des SC Hoetmar und der Warendorfer SU. Im ersten Spiel gegen die Tabellenzweiten aus Hoetmar kamen die Volleyballerinnnen sehr gut ins Match. Das intensive Training durch Christina Feldmann und Leah Finke zahlte sich aus.


Durch starke Aufschläge und sichere Ballannahmen führte die Mannschaft schnell sehr deutlich und ließ den Gegnerinnen keine Chance. Folglich gewann Greven den ersten Satz mit 25:9 Punkten. Der zweite Satz verlief hingegen ausgeglichener. Die Dominanz der Grevenerinnen war dahin, weil die Aufschläge wesentlich schwächer waren und die Konzentration nachließ.


So kam Hoetmar zurück ins Spiel und konnte den Satz mit 25:22 für sich entscheiden. Im nun folgenden dritten Satz konnte sich keines der Teams einen Vorteil erspielen.

Weiterlesen...
 

Mittelstreckenvergleich in Münster

Einen weiteren dritten Platz belegte Sophie Kroner (2004). Wenn die SGS Münster zum Mittelstreckenvergleich ins Stadtbad Mitte ruft, dann kommen die großen Startgemeinschaften und Vereine aus der Region zusammen, um sich auf hohem sportlichem Niveau zu messen. Mit dabei waren auch 11 Schwimmer des TVE Greven. Häufiger als gewohnt mussten sie der Konkurrenz den Vortritt lassen und waren mit einmal Silber und zweimal Bronze seltener Gast bei der Siegerehrung. Dass die Trainer dennoch hoch zufrieden mit den Leistungen ihrer Schwimmer waren lag vor allem daran, dass mit 33 neuen Bestzeiten bei jedem zweiten Start eine Verbesserung erreicht wurde.

Nicht von der starken Konkurrenz beeindrucken ließ sich Damian Kucuran (Jahrgang 2003). Der Brustschwimmer erschwamm sich über 100 Meter Brust die Silbermedaille, über die doppelte Distanz gewann er Bronze. Einen weiteren dritten Platz belegte Sophie Kroner (2004). Die 100 Meter Schmetterling schwammen nur zwei Schwimmerinnen in ihrer Wertungsklasse schneller.

Weiterlesen...
 

Anzeige JHV 2018

Am 23. März 2018 findet ab 19:30 Uhr
die Jahreshauptversammlung des TVE Greven
im TVE/TSC-Sportzentrum statt.

[Einladung]
[Aushang Satzung]