Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Triathlon Aktuelles Triathlon-Einstieg mehr als geglückt

Triathlon-Einstieg mehr als geglückt

Triathlon-Einstieg  von Sarah Kolkmann (2 v. l.) mehr als geglückt"Wer von Euch nimmt heute zum ersten Mal an einem Triathlon teil?" fragt die Startleiterin beim Steinfurter Triathlon am vergangenen Sonntag. In der Startgruppe der Frauen, Volksdistanz, heben sich sechs, sieben Hände, darunter die von Sarah Kolkmann. Applaus und Jubelrufe. "Also erkläre ich den Ablauf nochmal etwas ausführlicher..."

Sarah Kolkmann mit der Startnummer 532 hört aufmerksam zu, sie ist zwar gut vorbereitet und dennoch sehr aufgeregt. Sie versucht sich zu konzentrieren. Die Familie im Hintergrund drückt die Daumen, drei ihrer Trainingspartner der Triathlon Abteilung des TVE Greven haben ihr eben noch die Hände gedrückt. Natürlich sind die drei in Gedanken immer auch bei ihrem Schützling "Rookie" Sarah, während sie ebenfalls in der Volksdistanz starten.

 

Sarah hat sich eingeschwommen, eine Bahn ausgesucht, nun sind es noch 90 Sekunden bis zum Start. Ob alles gelingen wird? Ihre Tochter wünscht, sie solle doch bitte nicht als letzte ins Ziel kommen! Von 10 wird runter gezählt... 3,2,1 Anpfiff! Sie stößt sich ab und schwimmt, schwimmt sehr schnell.

Trainer Marko Hildmann hat sie gut vorbereitet. Zehn Bahnen à 50m sind es, nach etwa 9 Minuten schwingt sie sich flugs aus dem Becken, flitzt barfuß über die markierte Strecke, findet sofort ihr Fahrrad, streift sich Helm, Brille und Startnummer über, schlüpft in die Radschuhe und schiebt tropfnass im Laufschritt über den grünen Teppich zur Linie.

Dort darf sie aufsteigen und Fahrt aufnehmen. Bergauf führt die Strecke entlang der Tecklenburger Straße, an der Hollicher Mühle Richtung Mesumer Damm, durch die Bauernschaft. Sie saust mit über 60kmh den Berg hinab und treibt ihr altehrwürdiges Bianchi-Rennrad bei Rückenwind locker auf 40km/h in der Ebene. Schalten, Bremsen, mit beinahe Schritttempo muss sie den Wendepunkt umrunden. Und dann neu Tempo aufbauen. Die Rotoren der Windräder brummen nur so, den ganzen Mesumer Damm zurück bis fast zum Ziel hat sie nun gegen den Wind zu kämpfen:aber auch allen anderen geht es so, denn im Windschatten zu fahren, ist verboten.

Langsam geht es vorwärts, obwohl sich die Athleten so klein wie möglich auf ihre Lenker strecken. Einen großen Schluck aus der Radflasche trinken, und nochmal kräftig in die Pedale treten. Sie überholt, macht einen Platz nach dem anderen gut und freut sich. Gut, dass sie zuvor mit einem Trainingspartner die Strecke erkundet hat. Schon ist sie am steilsten Punkt angelangt, macht auch hier ein gutes Tempo und weitere Plätze gut.

Schon sind die 20km geschafft. Wieder flitzt sie über den grünen Teppich, findet ihren Platz in der Wechselzone. Diesmal schlüpft sie in die Laufschuhe, lässt das Rad zurück, und läuft. Sie weiß nun, dass sie auf jeden Fall ins Ziel kommt, sie läuft also so schnell sie kann, umrundet den See im Steinfurter Bagno. Und rennt als 12. von 47 Frauen über die Ziellinie - schon vorbei? Nicht zu fassen!

Sebastian Peine und Johannes Brünink, ebenfalls an ihrem Training beteiligt, nehmen sie in Empfang: Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung! Sarah Kolkmann belegt mit einer Gesamtzeit von 01h19min44sec Platz 3 AK40 der Frauen. Edna Wenning erreicht Platz 3 AK45 der Frauen mit 01h18min41sec und auch Frank Simon erreicht Platz 3 seiner Altersklasse (AK55 M) mit 01h19min02sec. Martin Scharf kommt nach 01h11min08sec als schnellster der Grevener Triathleten und 20. von 132 Finishern ins Ziel. Er belegt Platz 6 der AK50 der Männer.

Mit diesem fulminanten Einstieg von Sarah Kolkmann in die Triathlon-Szene findet der Rookie-Kurs der Triathlonabteilung des TVE seinen guten Abschluss. Viele Mitglieder der Abteilung haben sich beteiligt und ihr Wissen und ihre Erfahrung geteilt. Großer Dank dafür geht insbesondere an Johannes, Marko, Sebastian, Markus, Edna, Holger, Martin und Frank.

 

gefälschte E-Mails im Umlauf

Aktuell werden im Namen des TVE Greven gefälschte E-Mails mit einer gefährlichen Schadsoftware im Anhang verschickt. Bitte öffnen Sie nicht die angehängten Office- oder PDF-Dokumente, sondern löschen Sie diese E-Mail.

Diese E-Mails stammen nicht vom TVE Greven. Sowohl die angezeigt E-Mail-Adresse, der Betreff und die in der E-Mail enthaltenen Telefonnummern sind gefälscht.

Gesundheitsworkshop
Detox Fit

Information und Anmeldung