Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Triathlon Aktuelles TVE Triathlon bei der Vätternrundan 2018

TVE Triathlon bei der Vätternrundan 2018

Der unglaubliche Sonnenaufgang über dem See machten die ersten Stunden für die TVE Triathleten zu einer unvergesslichen ErfahrungSeit 1966 wird die knapp 300 km lange Umfahrung des Vättern, dem zweitgrößten See Schwedens, als Bike Event organisiert und hat sich mit bis zu 22000 Teilnehmern pro Jahr zu einer der größten Radsportveranstaltungen der Welt gemausert.

Johannes Brünink, Reiner Schipmann, Holger Weglage, Frank Simon und Uli von Hagen waren bereits in der Anmeldung schnell und ergatterten einen Startplatz bei der in wenigen Minuten ausverkauften 52. Wiederholung dieser Rundfahrt.

Am 13.6.2018 brachen Sie mit dem Ziel Motala in der schwedischen Provinz Östergötland auf. Der Start, wie auch die gesamte Rundfahrt waren perfekt organisiert. Im Abstand von 2 Minuten wurden von 19:30 Uhr am Freitagabend bis in die frühen Morgenstunden jeweils 60 Fahrer auf die Strecke geschickt.

 

Die fünf Triathleten hatten als Startzeit die Dämmerung um 22.44 Uhr gewählt, um das besondere Erlebnis des Fahrens in der nicht komplett dunklen Nacht zu erleben. Die lange Reihe von Lichtern, die sich durch die fahle, hügelige Landschaft schlängelten, und der unglaubliche Sonnenaufgang über dem See machten die ersten Stunden zu einer unvergesslichen Erfahrung. Die Schönheit der Landschaft und die tolle, internationale Stimmung ließen auch danach Anstrengung und Müdigkeit vergessen. Nach 10:44 Std. Fahrzeit überquerten die Sportler des TVE geschlossen die Ziellinie und freuten sich Teil dieser beeindruckenden RTF im XXL-Format gewesen zu sein.

Mit Marko Hildmann als Teilnehmer in den Jahren 2008 und 2010 und den 5 diesjährigen Teilnehmern kennt man in Schweden jetzt auch die Triathlon Abteilung des TVE Greven. Es könnte gut sein, dass es nicht das letzte Gastspiel der Grevener in Schweden war.

Für Johannes Brünink war es die letzte große Radeinheit vor der Teilnahme Langdistanz-Wettkampf in Roth am 01.07.2018, an dem mit Ines Sandbote, Olaf Dirker und Sebastian Peine noch drei weitere Triathleten des TVE starten.