Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Triathlon Aktuelles Triathleten starten die heimische Radsaison

Triathleten starten die heimische Radsaison

Vier Triathleten starteten die heimische RadsaisonBei anfangs noch frischen Temperaturen, aber schon schönstem Sonnenschein starteten Sebastian Peine, Johannes Brünink, Uli von Hagen und Frank Simon bei der diesjährigen Pumpernickel RTF des RSV Steinfurt am Samstag, den 7. April. Zusammen mit vielen Hundert anderen gut gelaunten Radfahrern machten sie sich auf den bestens ausgeschilderten Weg durch das Münsterland. Johannes und Sebastian, die ja noch Einiges in dieser Saison vorhaben, schlossen sich gleich der Spitzengruppe an und machten Tempo. Da merkte man schon, wer im Winter fleißig war und Kraft und Kondition aufgebaut hatte.

 

Uli und Frank ließen es zwar auch zügig, aber doch etwas ruhiger angehen und nutzten den großen Pulk, um die ersten 30 km gegen den Wind im Windschatten zu fahren. Nach der ersten Pause und auf dem Weg durch die Baumberge zog sich das Feld dann auseinander und in deutlich kleineren Gruppen ging es weiter. Den anderen Radfahrern folgend hätte Frank fast die Abzweigung für die 74 km Schleife genommen und hätte es damit vielleicht geschafft, noch vor den beiden schnellen Teamkollegen im Ziel zu sein. Im letzten Moment sah er jedoch das Hinweisschild und fuhr mit Uli die angepeilten 111 km. Auch wenn die Gruppen jetzt noch kleiner wurden und der Windschatten seltener, so wurden sie doch durch schönsten Sonnenschein, herrliche Landschaften und angenehmen Rückenwind belohnt. Auch Johannes und Sebastian freuten sich, da sie im Ziel viel Zeit hatten, mit anderen Radfahrern ein paar alkoholfreie Weizenbiere auf den gelungenen Saisonauftakt zu trinken und sich auszutauschen. Das gemeinsame Foto war dann noch Formsache.