Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Triathlon Aktuelles Ab in die Sonne (?): TVE Triathleten im Trainingslager auf Mallorca

Ab in die Sonne (?): TVE Triathleten im Trainingslager auf Mallorca

Ab in die Sonne (?): TVE Triathleten im Trainingslager auf MallorcaVom 16. bis zum 25. März ging es für Sebastian Peine und unser ehemaliges Vereinsmitglied Frank Dirker einmal wieder ins Trainingslager nach Mallorca/ Can Picafort. Das Hauptziel an den maximal neun Trainingstagen bestand darin, möglichst viele lockere Kilometer vor allem auf dem Rad, aber auch zu Fuß zurückzulegen.

Durch das gute Wetter und die Masse an Radfahrern angespornt, war die erste Tour natürlich viel zu schnell... Doch abgesehen von diesem anfänglichen Ausreißer konnten die beiden diszipliniert im 3:1 Belastungs-/ Entlastungsverhältnis trainieren, auch wenn das Wetter an einigen Tagen schwächelte und die Motivation für eine fünfstündige Radtour nicht gerade gefördert hat.

Beide Sportler waren sich einig: „Mallorca ist einfach ein tolles Trainingsgebiet für die Einstimmung in die anstehende Saison und wird nächstes Jahr bestimmt noch besser, wenn sich noch mehr TVE Triathleten für ein gemeinsames Trainingslager begeistern lassen können.“

 

Etwas länger als Sebastian und Frank waren Ines Sandbote und Olaf Dirker auf Mallorca (17. bis 31. März). In ihrem Blog auf www.our-travel-and-sports.jimdo.com kann man ihr Trainingstagebuch verfolgen und liest von tollen Ausblicken über die Insel, angenehmes Fahren bei Sonne und gutem Rückenwind sowie einer Menge von Kilometern und Höhenmetern kreuz und quer über die Insel.

Nicht unerwähnt bleiben aber auch die Wassermassen durch den Regen, geflutete Straßen, heftiger Gegenwind und der zu allem Überfluss „bisswütige Sattel“ an Olafs Rad. Einfach alles, was ein Triathlet beim Trainingslager an positiven und weniger schönen Situationen erfahren kann, um am Ende doch zufrieden und gestärkt für die kommende Saison auf ein abwechslungsreiches Trainingslager zurückzublicken. Ein Blick auf die Seite der beiden lohnt auf alle Fälle!