Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Triathlon Aktuelles Erfolgreicher Saisonabschluss der Triathleten

Erfolgreicher Saisonabschluss der Triathleten

Saisonabschluss für die TVE TriathletenDie Laufevents des SC Falke Saerbeck markieren für die Triathleten des TVE Greven gewöhnlich Anfang und Ende der Wettkampfsaison. Mit den drei lockeren Grenzläufen rund um Karneval geht es los und endet mit dem Kirmeslauf im Herbst. So trafen sich auch in diesem Jahr Sarah Kolkmann, Matthias Kütz, Thorsten Müller, Markus Nobbe, Martin Scharf, Frank Simon und Edna Wenning bei gutem Laufwetter in Saerbeck, um mit dem 10 km Lauf die Saison abzuschließen.

Erstmals mit dabei waren aber auch Mitglieder der Kinder-Triathlon-Gruppe, die sich im Laufe des Jahres unter Leitung von Markus Nobbe gefunden hatte. Charlotte Kolkmann startete über 1,2 km, Niklas Kolkmann, Ben Wenhardt, Dave Kryszat und Jaro Möllerherm absolvierten den 2 km-Lauf. Sie alle legten ein Tempo vor, das dem einen oder anderen zuschauenden Erwachsenen Mühe bereitet hätte. Charlotte kam schon nach 5:42 Minuten als 2. der WSchü 7 ins Ziel. In der Altersklasse U12 belegte Ben den 4. Platz (8:21 Minuten), Niklas den 7. Platz (8:58 Minuten) und Jaro den 15. Platz (12:26). Dave lief mit 8:46 Minuten als 3. seiner Altersklasse U14 ins Ziel.

 

Im Hauptlauf versprach das Duell von Martin Scharf und Matthias Kütz Spannung, lagen sie doch auf der Laufstrecke des Saerbecker Triathlons nur wenige Sekunden auseinander. Unklar war, ob Markus Nobbe ihnen nicht sogar als lachender Dritter den Sieg streitig machen könnte, hatte er doch erst vor 14 Tagen mit der Mitteldistanz in Almere den Höhepunkt seiner Wettkampfsaison erlebt. Jedoch schon kurz nach dem Start war klar, dass auch in diesem Lauf die langjährige Erfahrung von Martin Scharf die langen und noch deutlich jüngeren Beine von Matthias Kütz bezwingen konnte.

Scheinbar mühelos übernahm er von Anfang an die Führung von den Dreien und gab sie auch bis ins Ziel nicht mehr ab. Mit einer persönlichen Bestzeit von 40:48 Minuten sicherte er sich Platz 1 der Altersklasse M 50. Je knapp eine Minute später folgten Nobbe mit 41:41 Minuten, was Platz 6 der AK M45 bedeutete, und Kütz, der mit 42:40 Minuten Platz 4 der AK M35 erreichte. Auch wenn sie keine Chance hatten, in den Wettstreit der drei Vereinskollegen einzugreifen, waren Frank Simon mit 47:47 Minuten (Platz 7 M55), Thorsten Müller mit 49:12 Minuten (Platz 21 M40), Sarah Kolkmann mit 51:26 Minuten (Platz 6 W40) und Edna Wenning mit 55:49 Minuten (Platz 3 W45) sehr zufrieden mit ihren Resultaten.

 

gefälschte E-Mails im Umlauf

Aktuell werden im Namen des TVE Greven gefälschte E-Mails mit einer gefährlichen Schadsoftware im Anhang verschickt. Bitte öffnen Sie nicht die angehängten Office- oder PDF-Dokumente, sondern löschen Sie diese E-Mail.

Diese E-Mails stammen nicht vom TVE Greven. Sowohl die angezeigt E-Mail-Adresse, der Betreff und die in der E-Mail enthaltenen Telefonnummern sind gefälscht.