Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schwimmen Aktuelles Drei Jahre Wartezeit gehen zu Ende

Drei Jahre Wartezeit gehen zu Ende

Bei den Sprintstrecken, die in England zu bewältigen sind, kann ein guter Start schon die halbe Miete seinDrei Jahre mussten die Schwimmer des TVE Greven warten, bis sie wieder einen Wettkampf im Ausland bestreiten dürfen. Am Wochenende ist es endlich wieder so weit. 25 Schwimmer und Betreuer machen sich auf ins englische Crowborough.

Die Stadt 50 Kilometer südlich von London liegt in den Parklandschaften der Grafschaft East Sussex. Sie ist Partnerstadt von Montargis, wodurch auch der Kontakt mit dem TVE entstand.
Für die meisten der jüngeren Grevener Schwimmer wird es der erste Besuch in Crowborough sein. In den Gastfamilien werden sie Land und Leute kennen lernen und können dabei erste Kontakte mit ihren Gastgebern knüpfen.

Der sportliche Höhepunkt wird dann der Wettkampf am Samstagvormittag sein. In 40 Einzel- und neun Staffelrennen werden die TVE-Schwimmer versuchen, die Siegesserie der Engländer zu brechen und selbst nach vielen Jahren den Siegerpokal wieder nach Deutschland zu holen.

Natürlich darf auch ein Ausflug nach London nicht fehlen. In verschiedenen Gruppen werden die TVE-ler die englische Hauptstadt erkunden. Neben Big Ben und Buckingham Palace ist auch ein Besuch des 160 Meter hohen Sky Garden, Londons höchstem öffentlichen Park, geplant.