Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schwimmen Aktuelles

Schüling qualifiziert sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Auf ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld trafen fünf TVE-Schwimmer beim Schwimm-Meeting in Osnabrück.Auf ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld trafen fünf TVE-Schwimmer beim Schwimm-Meeting in Osnabrück. Neben großen Vereinen aus dem Westen und Norden Deutschlands war auch eine Auswahlmannschaft aus den Niederlanden am Start. Angespornt von der starken Konkurrenz schwammen die Grevener bei 21 Starts zu 17 Bestzeiten. Ein Ergebnis stach dabei besonders heraus.

Er hat es wieder getan. Wie schon im Vorjahr nutzte Maximilian Schülling (Jahrgang 2003) die hervorragenden Rahmenbedingungen im Osnabrücker Nettebad, um sich erneut für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu qualifizieren. Dazu unterbot er über 50 Meter Freistil in neuem Vereinsjahrgangsrekord von 0:25,49 Minuten die geforderte Qualifikationszeit um fünf Hundertstelsekunden und darf sich nun Ende Mai mit den besten Schwimmern seines Jahrganges in Berlin messen. Außerdem unterbot er noch die Pflichtzeiten für die NRW-Meisterschaften über 100 und 200 Meter Freistil sowie 200 Meter Lagen.

Weiterlesen...
 

33. Grevener Sprinterpokal am 16. Februar

Auch in der nunmehr 33. Auflage erfreut sich der Sprinterpokal des TVE Greven noch immer höchster BeliebtheitAuch in der nunmehr 33. Auflage erfreut sich der Sprinterpokal des TVE Greven noch immer höchster Beliebtheit. Mit knapp 1200 Einzel- und Staffelmeldungen blieben die Meldezahlen wie schon im Vorjahr nur knapp unter dem Teilnehmerlimit. Insgesamt wurden von 21 Vereine 280 Schwimmer für den Wettkampf gemeldet.

Wenn am Sonntag ab zehn Uhr ein Start auf den nächsten folgt, werden die Grevener Schwimmer viele bekannte Gesichter sehen, denn die meisten Teilnehmer sind Wiederholungstäter und zum Teil schon seit Jahren beim Sprinterpokal zu Gast. Doch auch viele Nachwuchstalente werden in das Grevener Wasser springen, für einige wird es sogar der erste Wettkampf überhaupt sein.

Das zu absolvierende Programm ist dabei seit Jahrzehnten das gleiche. Wer einen der begehrten Sprinterpokale gewinnen möchte, muss seine Vielseitig über die vier 50-Meter-Sprintstrecken Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil unter Beweis stellen. Außerdem wird es zu spannenden Rennen um die Wanderpokale der 4x50-Meter-Freistil- und Lagenstaffel kommen.
Und zum Schluss bleibt dann nur noch die Frage, wer die Trophäe für die erfolgreichste Mannschaft in die Höhe stemmen darf.


Das Grevener Hallenbad ist am gesamten Sonntag für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Der Wettkampf beginnt um zehn Uhr, der Eintritt für Zuschauer ist frei.

 

TVE Schwimmer sind Meister der Nordwestfalenliga

20200210 Schwimmen DMS kMeister der Nordwestfalenliga und Platz drei in der Nordwestfalenklasse - beim Deutschen Mannschaftswettbewerb im Schwimmen (DMS) räumten die Schwimmer des TVE Greven mächtig ab. Im Gelsenkirchener Zentralbad schwammen sie von Bestleistung zu Bestleistung, um Punkte für ihr Team zu sammeln. Dabei erzielten sie 28 neue Bestzeiten, dazu drei neue Vereinsrekorde sowie 16 Jahrgangs- und Altersklassenrekorde.

Bei den DMS müssen alle Schwimmstrecken von den 50 Meter Freistil über die 200 Meter Brust und die 400 Meter Lagen bis hin zu den 800 und 1500 Metern Freistil zweimal geschwommen werden. Somit kommt man je Mannschaft auf 34 Strecken. Jeder Schwimmer darf hierbei nur fünfmal an den Start gehen. Die erzielten Zeiten werden anschließend in Punkte umgerechnet und addiert. Somit kommt bei diesem Wettkampf der Aufstellung der Schwimmer eine besondere Bedeutung zu.

Eigentlich hatte Jan Kleimeier als Ziel ausgegeben, dass sie mindestens die Vorjahresplatzierung in der Bezirksliga erreichen wollten - das wäre der fünfte Platz gewesen. Doch schnell war klar, dass es auch weiter nach vorne gehen konnte. Als der erste Zwischenstand bekannt gegeben wurde, belegten das Grevener Herrenteam bereits den zweiten Platz, wenig später waren sie sogar Erster.

Weiterlesen...
 

Nordwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Gelsenkirchen

Beim letzten Wettkampf des Jahres ließen es die Schwimmer des TVE Greven noch einmal so richtig krachenBeim letzten Wettkampf des Jahres ließen es die Schwimmer des TVE Greven noch einmal so richtig krachen. 13 von ihnen waren zu den Nordwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften nach Gelsenkirchen gereist, um sich dort in einer guten Jahresendform zu präsentieren. Elf erste, vier zweite und fünf dritte Plätze, dazu 25 Bestzeiten und viele neue Jahrgangsrekorde können sich sehen lassen.

Dass das Gelsenkirchener Wasser ein Schnelles ist, bewiesen einmalmehr Justus Domning (Jahrgang 2005) und Maximilian Schülling (2003). Beide zusammen schwammen insgesamt elf neue Vereinsjahrgangsrekorde, wobei Justus mit sechs neuen Bestmarken der etwas erfolgreichere war. Mit seinen Leistungen über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Rücken wurde er außerdem mit der Bronzemedaille in seinem Jahrgang belohnt. Maximilian, der alle Rekorde auf den Schmetterlingdistanzen unterbot, qualifizierte sich außerdem für das Finale über 100 Meter Freistil, das er nach einem langen Tag als Sechster beendete. Im Jahrgang wurde er einmal Zweiter und zweimal Dritter.

Damian Kucuran (2003) siegte in seinem Jahrgang über 100 Meter Brust. Wichtiger war ihm aber letztendlich, dass er über 100 Meter Freistil erneut unter einer Minute blieb und somit eine neue Bestzeit schwamm. Auch Julius Vollenbröker (2004) konnte sich wieder einmal verbessern. Dreimal schwamm er so schnell wie nie zuvor, über 100 Meter Rücken bedeutete das Platz zwei. Seine größte Steigerung gelang ihm über 200 Meter Lagen, wo er sich um sechs Sekunden verbesserte.

Weiterlesen...
 

1. TVE Nachwuchsschwimmen

Aktive und Kampfrichter freuten sich nach dem Wettkampf gemeinsam über die gezeigten Leistungen der NachwuchsschwimmerAlles anders beim Training der TVE-Schwimmer am vergangenen Montagabend. Anstatt wie gewöhnlich in den einzelnen Trainingsgruppen eine Bahn nach der anderen zu schwimmen und dabei immer neue Anweisungen der Übungsleiter zu erhalten, stand diese Woche ein Wettkampf auf dem Trainingsprogramm.

Für die meisten der 26 Nachwuchsschwimmer war dies absolutes Neuland, hatten sie doch bisher höchstens im Fernsehen mal einen Schwimmwettkampf gesehen und waren noch nie live dabei. Und jetzt sollten sie gleich selbst an einem teilnehmen. Entsprechend nervös standen die jungen Talente hinter dem Startblock, kurz bevor endlich der Startpfiff ertönte.

Drei Starts durfte jeder Schwimmer absolvieren, in Rücken, Brust und Freistil schwammen sie gegen ihre Trainingskameraden um die Wette. Angefeuert wurden sie dabei von ihren Freunden und Eltern, die zahlreich erschienen waren, um ihren Nachwuchs vom Beckenrand aus zu unterstützen.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 22

 Mitgliederversammlung 2020

200527 Einladung JHV 2020neu-klein

Am 20. Juni 2020 findet ab 18:00 Uhr
die Mitgliederversammlung des TVE Greven
im TVE/TSC-Sportzentrum statt.

[Einladung]
[Anmeldung]