Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schwimmen Aktuelles

Glänzender Abschied von der Sommersaison

Erfoglreiche Teilnahme beim Gabi vom Wege Gedächtnispokal

210921 Schwimmen Sophie Kroner - cJustus Domning kZwar trainieren die Schwimmer des SV Greven schon seit zwei Wochen wieder im Hallenbad, doch für einen verspäteten Abschied vom Sommer stand am Wochenende noch einmal ein Wettkampf im Freibad an. Beim Gabi vom Wege-Gedächtnispokal in Gladbeck gingen sechs Grevener an den Start und konnten sich beim stark besetzten Wettkampf gut platzieren. Zum Abschluss der regulären Langbahnsaison schwammen sie zudem 20 neue Bestzeiten.
Vorne weg marschierte Maximilian Schülling (Jahrgang 2003). Ihm gelangen zwei Siege und vier zweite Plätze, darunter auch ein neuer Vereinsrekord über 800 Meter Freistil. Durch seine guten Zeiten konnte er sich zudem mehrfach für die NRW-Meisterschaften qualifizieren. Sophie Kroner (2004) gelang das Kunststück, bei jedem ihrer drei Starts unter die ersten drei zu schwimmen. Dabei war es der Freistilspezialisten auch egal, wie lang die Strecke war: Über 50 Meter belegte sie den dritten Platz, über 400 und 1500 Meter wurde sie jeweils Zweite.

Weiterlesen...
 

Schwimmer reißen Grenzen ein

210916 Schwimmen Lucy Springensguth kIrgendwie ungewohnt und doch wie früher, so lässt sich die Atmosphäre beim Bayerschwimmfest in der Wuppertaler Schwimmoper wohl am besten beschreiben. Wäre nicht die allgegenwärtige Maskenpflicht gewesen, nichts hätte den Wettkampf von den vielen vor der Pandemie unterschieden. Und doch war es ein besonderes Ereignis für die vier Schwimmer des SV Greven. Denn es waren die Grevener Athleten, die während des Lockdowns wohl am fleißigsten weiter trainiert hatten und sich deshalb mit den besten Schwimmern aus Nordrhein-Westfalen messen durften.

Und der Trainingsfleiß zahlte sich aus. 15 neue Bestzeiten, einen Vereinsrekord und zehn neue Jahrgangsrekorde schwammen die SVG-ler an der Wupper. Vorne weg mal wieder Maximilian Schülling (Jahrgang 2003). Er machte einfach da weiter, wo er vor Corona aufgehört hat: Er verewigt sich in den Vereinsbestenlisten. Über 200 Meter Lagen schwamm er erneut Vereinsrekord, über sechs weitere Strecken ist er jetzt schnellster Grevener aller Zeiten in seinem Alter. Doch das reicht ihm noch lange nicht, denn für die Zukunft peilt er weitere Bestmarken an. „Ich denke, da ist noch Potential", sagte er nach dem Wettkampf.

Weiterlesen...
 

Medaillenregen für SV Schwimmer

210901 Schwimmen Matilda Büchel kGroß war die Vorfreude bei den Schwimmern des SV Greven auf das Internationale Pokalschwimmen im Burgsteinfurter Freibad. Rund ein Jahr waren die meisten von ihnen nicht bei einem Wettkampf vom Startblock gesprungen, da ließen sie sich auch vom Dauerregen nicht die Laune verhageln. Dass sie nach der langen Pause das Schwimmen nicht verlernt haben, beweisen neun Gold-, acht Silber- und sieben Bronzemedaillen, dazu erreichten sie 32 neue Bestzeiten.
Der Goldhamster im SV-Team war dabei eindeutig Justus Domning (Jahrgang 2005). Dreimal belegte er den ersten Platz, über 800 Meter Freistil schwamm er in 10:28,73 Minuten zudem einen neuen Vereinsjahrgangsrekord. Auf den kürzeren Freistilstrecken zeigte sich Lucy Springensguth (2004) in herausragender Form. Über 100 Meter Freistil unterbot sie in 1:05,53 Minuten ihren eigenen, erst zwei Monate alten Jahrgangsrekord, über die doppelte Distanz schwamm sie in 2:23,81 Minuten ebenfalls zum Rekord. Für diese Leistung wurde sie auch mit der Goldmedaille belohnt.

Weiterlesen...
 

Viel Edelmetall für Schwimmer am Strand und im Wasser

210824 Schwimmen Justus Domning kStrahlender Sonnenschein, Menschen von jung bis alt und ein voller Strand - was auf den ersten Blick wie ein entspannter, sommerlicher Tag am See aussah, stellte sich bei näherem Hinsehen als sportliche Top-Veranstaltung heraus. Bei den zeitgleich ausgetragenen Mittelrhein-Meisterschaften und den Deutschen Mastersmeisterschaften im Freiwasserschwimmen in der Aggertalsperre in Gummersbach gingen über 500 Schwimmer zwischen elf und 80 Jahren an den Start, darunter auch neun Aktive des SV Greven - und das sehr erfolgreich.

Gleich bei den ersten Grevener Starts glänzte nach der Siegerehrung Edelmetall um die Hälse. Zunächst erschwamm sich Maximilian Schülling (Jahrgang 2003) über 500 Meter Freistil gleich zwei Medaillen in nur einem Rennen: Er gewann Gold in seinem Jahrgang und Silber in der offenen Wertung aller Teilnehmer. Direkt danach legte dann Kim Kleimeier (AK 30) nach. Sie sicherte sich ebenfalls über 500 Meter Freistil mit großem Vorsprung den ersten Platz in ihrer Altersklasse.

Weiterlesen...
 

Freude und Stolz bei Ferienschwimmkursen

210813 Schwimmen-Ferienschwimmkurs kMomente der Freude und des Stolzes gab es in den letzten Wochen häufig im Freibad Schöneflieth. Grund waren die Ferienschwimmkurse, die vom Sportverein Greven (vorher TVE und DJK) angeboten wurden. Unter den Augen oder sogar in Begleitung der Eltern absolvierten knapp 100 Kinder ihre ersten Schwimmzüge, lernten die Tragkraft des Wassers kennen, machten sich mit der „verschwommenen Unterwasserwelt" bei den ersten Tauchübungen vertraut und vollführten erste Sprünge vom Beckenrand, vom Startblock oder sogar vom Einmeterbrett. Immer mit einer Mischung aus Neugier auf Neues und Respekt vor dem Unbekannten. Jeden Tag gelang eine neue Übung, jeden Tag wuchs das Selbstvertrauen, sich im Wasser bewegen zu können. Waren dann die ersten 25 Meter Schwimmen am Stück für das Seepferdchen- oder sogar die 15 Minuten Schwimmen für das Bronze-Abzeichen absolviert und die Kenntnis der Baderegeln unter Beweis gestellt, war kaum noch zu unterscheiden, wer sich mehr freute: die Kinder, die Eltern oder die Schwimmlehrer.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 24

Pralles Sommerferienprogramm für jeden!

Für Kinder

Flyer zum Download
Artikel

 

Für Erwachsene
von TVE

210622 Fitness Sommerferien k

und DJK

210708 FitundGesund DJK Sommerferienprogramm