Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen Lisa Baune vom TVE holt WTB-Meistertitel

Lisa Baune vom TVE holt WTB-Meistertitel

Chiara Blomberg (Bronze), Jaqueline Schudzich Platz 7, Sophie Hassels (Bronze), Lisa Baune (Gold)Zu Saisonbeginn machten sich die TVE-Turnerinnen Lisa Baune, Sophie Hassels, Jacqueline Schudzich und Chiara Blomberg auf den Weg nach Paderborn. Lisa und Sophie stellten sich der Konkurrenz der 30-35 jährigen und kämpften um den Titel 'Westfälische Seniorenmeisterin'. Chiara und Jacqueline stellten sich der Konkurrenz der LK1 mit dem Ziel sich für den Deutschland-Cup zu qualifizieren.

Chiara und Jacqueline begannen am Sprung mit sauber geturnten Schrauben-Überschlägen, der beiden 12,80 Punkte einbrachte. Lisa und Sophie präsentierten zuerst ihre fehlerfreien Balkenübungen. Lisa wurde mit 11,85 Punkten belohnt, die Platz 1 an diesem Gerät bedeuteten. Sophie war ihr mit 11,60 Punkten knapp auf den Fersen.

 

Am Boden gab es für Lisa erneut die beste Wertung der Konkurrenz, Sophie musste leider einen Sturz in ihrer akrobatischen Serie hinnehmen. Chiara zeigte mal wieder, dass Barren ihr Lieblingsgerät ist. Mit 12,40 Punkten erturnte sie, zusammen mit ihrer Mannschaftskameradin Anika Brüske aus Coesfeld, die zweitbeste Übung an diesem Gerät. Bei Jacqueline klappten einige Elemente nicht optimal, weswegen sie sich im Mittelfeld einordnete. Am dritten Gerät, für Lisa und Sophie der Sprung, zeigten beide zwei saubere Sprünge, die ihnen in der Gesamtwertung Platz zwei und drei einbrachten. Chiara konnte am Schwebebalken, trotz Sturz die zweit beste Übung an diesem Tag präsentieren. Jacqueline gelang trotz Sturz die viertbeste Übung des Tages.
Das letzte Gerät sollte die Entscheidung bringen. Lisa Baune konnte auch am Barren ihre Spitzenposition behaupten. Sophie zeigte ebenfalls eine saubere Übung (12,15 Punkte) und blieb weiterhin auf Platz 3. Chiara und Jacqueline verzauberten die Kampfrichterinnen am Boden. Beide bekamen Wertungen im 14er Bereich. Nur ihre Mannschaftskameraden Anika Brüske aus Coesfeld war an diesem Tag besser.


Lisa gewann in der Endabrechnung die Goldmedaille. Mit dem Titel Westfälische Seniorenmeisterin qualifizierte sie sich gleichzeitig für die deutschen Seniorenmeisterschaften im Mai in Bühl. Sophie Hassels holte Bronze, belegte einen erfreulichen dritten Platz und hat noch gute Chancen, für die Deutschen Seniorenmeisterschaften nachnominiert zu werden.
Chiara belegte in der LK1 bei den 18-29 jährigen einen erfreulichen dritten Platz und sicherte sich die Bronzemedaille. Sie erreichte damit die Qualifikation für die Teilnahme am Deutschland-Cup in Hösbach. Jacqueline erturnte sich den siebten Platz.