Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen

Aufstieg der TVE-Leistungsturnerinnen perfekt


(v.l.) Jacqueline Schudzich, Julia Eggenhaus, Chiara Blomberg, Lea Windau, Hannah Howest, Mara Jerzinowski und vorne die TVE-Nachwuchsturnerin Fabienne Böcker, die es sich nicht nehmen ließ, in ihrer Heimatstadt Sendenhorst in der Turnhalle vorbeizuschauen, um ihre großen Turnfreundinnen anzufeuern.In Sendenhorst ging die erste TVE-Mannschaft, betreut von Trainerin Denise Blomberg,mit weiteren sechs Teams aus Bielefeld, Schalksmühle, Laggenbeck, Heepen, Ochtrup und Warendorf in den Relegationskampf um den Aufstieg in die Landesliga 1. Chiara Blomberg, Jacqueline Schudzich, Mara Jerzinowski, Julia Eggenhaus, Lea Windau und Hannah Howest hatten bereits in der laufenden Saison 2017 ihre Leistungsstärke bewiesen und der Aufstieg war ihnen relativ sicher. Selbst die leistungsstarken Bielefelderinnen verwiesen sie während der Saison auf Platz zwei.

Allerdings lief es in Sendenhorst am „Zitterbalken“ nicht ganz perfekt. Die Bielefelderinnen nahmen ihnen an diesem Gerät drei Punkte ab. Mit Platz zwei im Relegationswettkampf reichte es trotzdem ganz satt für den Aufstieg in die Landesliga 1, gemeinsam mit Schalksmühle und Heepen.
Mit überragenden Leistungen glänzte Chiara Blomberg, die in der Einzelwertung Platz 1 belegte und außerdem die Tageshöchstwertung am Barren und die zweitbeste Tageswertung am Balken und Boden turnte. Zweitstärkste Turnerin der Grevener Mannschaft war mit Einsätzen an allen vier Geräten Jacqueline Schudzich.

 

32. Internationales Pokalturnen der Dortmunder TG

Stehend v.l. AK 8: Helene Stenert, Lena Paulina Henning, Jule Beitzenkroll, Fabienne Böcker sitzend v.l. AK 7: Joline Venker, Finja Streyl, Lotta Hauschild, Lina TaudtIm Rahmen des internationalen Pokalwettkampfes in Dortmund gingen die 7- und 8-jährigen Nachwuchsturnerinnen des TVE Greven an den Start und zeigten teils herausragende Leistungen.  Es galt, an diesem Wochenende, die Ergebnisse der Westfälischen Meisterschaften vom April erneut zu bestätigen, bzw. noch zu optimieren. Und, um er vorwegzunehmen, dies gelang den acht Leistungsturnerinnen mit Bravour!

In der Altersklasse der 8-Jährigen siegte Helene Stenert souverän, trotz Erkältung, mit 54,15 Punkten. Somit erturnte sie fast 2 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten und durfte daher den gläsernen Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Mit diesem Ergebnis zeigte sie, dass es an der derzeitigen Westfalenmeisterin kein Vorbeikommen gibt. Dahinter platzierte sich Fabienne Böcker, die, trotz eines Patzers am Stufenbarren, den 5. Platz erreichte und somit ihr Ergebnis vom April um einen Platz nach vorne verbesserte. Lena- Paulina Henning steigert sich um vier Plätze auf Rang 7 und Jule Beitzenkroll schaffte es, ganze 7 Mädchen mehr, als im April, hinter sich zu lassen und belegte am Ende des Wettkampfes Rang 9.

Weiterlesen...
 

Training auf hohem Niveau mit Bundestrainerin Ulla Koch

von links nach rechts: Steffi Heines, Ulla Koch, Alina Reckers, Kira Böckmann, Volker DietzGleich drei Turnerinnen des TVE Greven der Leistungsturnabteilung wurden für ein Training bei der Bundestrainerin für Gerätturnen nominiert: Alina Reckers, Kira Böckmann und Jola Dammeier.

Zusammen mit Ihren Trainern Steffi Heines und Volker Dietz ging es für Alina und Kira nach Sendenhorst. Leider fehlte Jola krankheitsbedingt.
Sehr aufgeregt gingen die Mädchen in die Turnhalle, gespannt auf die Begegnung mit der Bundestrainerin und voller Freude auf das Training mit ihr.

Es gab sowohl für die Turnerinnen als auch für die Trainer/innen eine ganze Menge Know how: Was und wie trainieren Olympiaturnerinnen? Welche Übungen macht das Turn-Idol Elisabeth Seitz, um so weit an die Spitze des Turnsports zu kommen?

Es gab viele Tipps und Tricks für das Grundlagentraining, was jede Turnerin perfekt beherrschen sollte. Dass die Grevener Turnerinnen laut Urteil der Bundestrainerin bereits gute Grundlagen beherrschen, erfüllte sowohl die Turnerinnenals auch die beiden Trainer mit Stolz. Am Ende der Einheit gab es noch Autogramme und Fotos für eine schöne Erinnerung an ein ganz besonderes und auch eindrucksvolles Training.

 

 

Bronze für TVE-Turntalente in der Münsterlandliga

Die Turntalente des TVE Greven  Joline Venker, Lotta Hauschild, Jule Beitzenkroll, Fabienne Böcker, Helene Stenert, Trainerin Steffi Mais, Lena Paulina Henning, Kampfrichterin Paula Windau, Finja Streyl, Lina Taudt, Mathilda SchmolkeBetreut von Steffi Mais und Nicole Pontius traten zur Rückrunde der Münsterland-Nachwuchsliga die besten TVE-Turntalente im Alter von 6-10 Jahren  als jüngste Mannschaft der gesamten Konkurrenz an und lieferten mit einer Bronze-Medaille ein beachtliches Wettkampfergebnis ab.

Der besondere Reiz in dieser Liga besteht in der freien Wahl des Alters, was bedeutet, dass eine 6-jährige Turnerin schon eine schwerere Übung turnen darf und auch eine 10-jährige Turnerin noch eine AK-7-Übung zeigen kann.

Weiterlesen...
 

Sommerausflug der TVE Leistungsturnerinnen

Sommerausflug der TVE LeistungsturnerinnenEinige Trainingsstunden der besonderen Art erlebten die TVE-Leistungsturnerinnen im Rahmen des diesjährigen Sommerausfluges im Kletterwald in Ibbenbüren.

Spannung pur kam auf, als Trainerinnen und Trainer sowie die 4 - 14-jährigen Turnerinnen auf die unterschiedlichsten Kletterstrecken gingen und dabei auch noch sehr viel Spaß hatten.Nach einem gemütlichen Grillabend am TVE-Sportzentrum fielen die meisten ziemlich müde ins Bett.

 


Seite 7 von 17