Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen

TVE mit Chiara Blomberg ganz oben auf dem Treppchen

v.l.: Inger Reitenbach, Jola Dammeier, Mariella Töws, Jacqueline Schudzich, Hannah Howest, Chiara Blomberg, Alina Reckers, Kira BöckmannZu Saisonbeginn ging es für die Leistungsturnerinnen vom TVE Greven nach Stadtlohn zu den Münsterland-Meisterschaften, einem Einzelwettbewerb im Geräte-Vierkampf .
In der LK1, der schwierigsten Leistungsklasse des gesamten Wettkampftages, stellten sich Chiara Blomberg, Hannah Howest, Jacqueline Schudzich, Jola Dammeier und Kira Böckmann der Konkurrenz aus dem gesamten Münsterland.

Chiara Blomberg erturnte am Sprung den Tagessieg, dicht gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Hannah Howest (Platz 2) und Jacqueline Schudzich (Platz 3). Am Barren zeigten die Grevener Turnerinnen anspruchsvolle Übungen mit Elementen wie Riesenfelge und freie Felgen in den Handstand. Noch nicht alle Übungen klappten perfekt, aber hier wollen alle Turnerinnen beim nächsten Wettkampf Mitte April wieder angreifen, denn es wurde deutliches Potential sichtbar.

Weiterlesen...
 

Nachwuchssuche bei den Turn-Minis

Foto: links Julia Eggenhaus, rechts Hannah HowestDer TVE Greven sucht junge Nachwuchstalente im Alter von 3-5 Jahren. Im letzten Jahr war der Zuwachs der jungen Turnerinnen in der Leistungsturnabteilung so enorm,  dass eine weitere Gruppe eröffnet wurde. Genau diese Gruppe hat noch Plätze frei.

Die Mädchen treffen sich jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr zum Turnen im TVE Zentrum in der Kroner Heide. Wer hier einmal reinschnuppern möchte, kann gerne unter vorheriger Anmeldung ein Probetraining machen. Die verantwortlichen Leiterinnen der Gruppe sind Julia Eggenhaus und Hannah Howest.

Ein Probetraining kann unter folgender E-Mail-Adresse vereinbart werden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wer viel Spaß und Freude an der Bewegung hat, ist in der Gruppe gut aufgehoben.



 

TVE erneuert Federboden mit Sparkassen-Spende

TVE-Nachwuchsturnerinnen bedanken sich. (stehend v.l.) Christian Tophoff von der Sparkasse, 2. TVE-Vorsitzende Paula Windau, Trainerin Steffi HeinesFür eine Spende der Sparkasse bedankten sich die TVE-Leistungsturnerinnen ganz herzlich bei Herrn Christian Tophoff, der im Rahmen eines Trainingsbesuches den neu aufgerüsteten Federboden testete.

Seit 2001 katapultierte die Unterkonstruktion der 12 x 12 m großen Bodenfläche hunderte von Turnerinnen bei Akrobatik und Sprüngen in die Höhe, aber seit einigen Jahren ließ diese Federwirkung immer mehr zu wünschen übrig. Zahlreiche Eltern, Turnerinnen und Helfer rückten zum Arbeitseinsatz mit Spachtel, Schleifmaschine und Heißklebepistole an, um die alten 1100 Federwürfel zu entfernen und durch neue zu ersetzen.

Das Material konnte mit Hilfe einer Spende der Sparkasse, ergänzt durch eine Spende der Firma Arnskötter beschafft werden. Endlich wieder optimale Bedingungen für den Landesleistungsstützpunkt Greven, um in eigener Halle anspruchsvolles Training durchzuführen und darüber hinaus wieder attraktive Wettkämpfe ausrichten zu können. Kommentar der Aktiven: "Einfach super, jetzt macht das Salto-Springen wieder richtig Spaß!"

 

Sieben WTB-Landeskaderplätze 2018 für TVE Greven

Links Trainer Volker Dietz, rechts Trainerin Nicole Pontius, Vorne v.l.: Die AK-8-Kaderturnerinnen des TVE Greven: Lotta Hauschild, Lina Taudt, Finja Streyl, Joline Venker Hinten v.l.: Die AK-9-Kaderturnerinnen des TVE Greven: Lena Paulina Henning, Fabienne Böcker, Helene StenertNur diejenigen Nachwuchsturnerinnen des Westfälischen Turnerbundes, die beim letzten Gerätevierkampf eine Mindestpunktzahl erturnt hatten, durften sich dem Kadertest des WTB in Detmold stellen. Für die drei 8-jährigen Lena Paulina Henning, Fabienne Böcker und Helene Stenert ging es um den Verbleib im WTB-Landeskader. Die vier 7-jährigen Joline Venker, Lotta Hauschild, Lina Taudt und Finja Streyl wollten hinein in diesen begehrten Kreis der Besten in Westfalen.

Alle sieben erhielten die Einladung zum Test der Athletischen und Technischen Normen, bei dem sie ihr aktuelles turnerisches Können unter Beweis stellen mussten. Auch hier galt es wiederum, eine festgelegte Mindestpunktzahl zu erreichen. Grundlagenübungen wurden beim Athletik-Test geprüft, zum Beispiel, wie schnell klettert sie ein Tau nach oben, wie gut ist der Spagat, wie hoch spreizt sie ein Bein nach vorne, wie lange kann sie im Handstand stehen, all das wurde gestoppt bzw. gemessen.

Eine eher ungewöhnliche Bewertung für Turnerinnen, die ja sonst im Wettkampf nur Haltungs- und Ausführungsnoten kennen. Aber genau das schien sie besonders anzuspornen, denn schließlich wollte man im Kader bleiben bzw. neu hinein.   

Weiterlesen...
 

Grevener TVE-Turnerinnen belegen Podiumsplätze in Beckum

v.l. Trainerin Johanna Dinkels, die Edelmetall-Siegerinnen Rebecca Claus, Mariella Töws, Kira Böckmann, Inger Reitenbach, Alina Reckers und Trainer Volker Dietz.Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Beckum sahnten die Leistungsturnerinnen des TVE Greven ab.  In der höchsten Leistungsklasse der 10-15jährigen gingen für den TVE Greven Mariella Töws, Alina Reckers, Inger Reitenbach und Kira Böckmann an den Start. Gerade für Alina Reckers und Inger Reitenbach ein besonderes Ereignis,  denn sie konnten nach langer Verletzungspause endlich wieder einen kompletten Vierkampf bestreiten.

Den Auftakt am Barren machte Alina Reckers. Sie turnte ihre Übung sicher durch und zeigte als Abgang einen hohen Strecksalto in den sicheren Stand. In gleicher Weise lieferten ihre Turnkameradinnen ihre Übungen ab. Das gab Selbstvertrauen für das nächste Gerät, dem nur 10cm breiten Schwebebalken. Alina Reckers legte erneut vor, turnte ihre Übung souverän und fehlerfrei durch.
Inger Reitenbach folgte. Ihre Übung ist gespickt mit Höchstschwierigkeiten, so dass sie trotz eines Absteigers bei einer Höchstschwierigkeit, einem sogenannten D-Teil, eine Wertung von 13,5 Punkten erreichte.

Weiterlesen...
 


Seite 6 von 17