Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik Kreismeisterschaften der Schülerklassen U10, U12, U14, U16 in Havixbeck

Kreismeisterschaften der Schülerklassen U10, U12, U14, U16 in Havixbeck

Mit 13 Sportlern fuhren die Grevener Leichtathleten zu den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schülerklassen U10 bis U16 nach Havixbeck. Bei den Jungen der Klasse M8 ging Noah Günther  und in der M9-Klasse gingen Jayden Plemper und Lars Linden an den Start.

Die M10er wurden vertreten durch Tim Benson und Daniel Dick. Die größte Deligation der Leichtathleten des TVE Greven stellte die Klasse M11 mit Jérôme Fischbach, Hanspeter Brack, Jesse Poeche und Moritz Schulte. Pascal Hartmann war der einzige Grevener in der Klasse M12. Zu zweit waren die M14er mit David Steckelbach und Henri Poeche. Vier Mädchen verteilten sich auf drei Altersklassen. Nike Gries W8, Luzie Schlüter W13 und Alena Fischbach und Laney Pelster vertraten die Grevener Leichtathleten in der W14 Altersklasse.

Fünf Kreismeistertitel, sieben Vizekreismeister, viermal die Bronzeplakette und jede Menge guter Platzierungen und Bestleistungen standen am Ende des Wettkampftages in den Ergebnislisten. In der Alterklasse der 14-jährigen dominierten die Grevener den Sprint. Alena Fischbach gewann die 100m in 13,11 Sekunden und David Steckelbach gewann bei den Jungs die 100m in 12,72 Sekunden. Außerdem gewann Alena Fischbach auch die 80m-Hürdensprintstrecke in 13,08 Sekunden.

Der Ballwurf gestaltete sich als erfolgreichste Disziplin. Daniel Dick (M10) gewann den Kreismeistertitel mit glatten 40,0 m. Den Vogel schoss bei den 14 jährigen Ballwerfern David Steckelbach  mit einer Weite von richtig guten 60,5 Meter ab und gewann damit seinen zweiten Titel an diesem Tag.

Zwei Vizemeister im Ballwurf von Pascal Hartmann (M12 / 35,0m) und Laney Pelster (W14 / 23,0m) runden das Ergebnis in dieser Disziplin ab. Vizemeister im 50m-Sprint der Klasse M8 wurde Noah Günther in 9,18 Sekunden. Zwei Silbermedaillen gab es in der längsten Laufdisziplin bei diesen Meisterschaften. Über 800m erliefen sich Jérôme Fischbach in bei den M11-Jungs in 2:59,57 Minuten und in der M12-Klasse Pascal Hartmann in 2:52,29 Minuten diese silberne Medaille. Auch in den Sprungdisziplinen zeigten sich die Grevener Leichtathleten auf dem Siegerpodest. Vizemeister W13-Hochsprung darf sich Luzie Schlüter mit übersprungenen 1,32m nennen. Im Weitsprung der M14 darf das David Steckelbach mit einer weite von 4,58m.

Mit der gleichen Weite aber den etwas schlechteren zweitbesten Versuch wurde Henri Poeche in dieser großen Konkurrenz Dritter. Sein Bruder Jesse Poeche erlief sich seine Bronzemedaille im 800m-Lauf der M11 in 2:59,85 Minuten. Zwei weitere Bronzeplaketten gab es auf den Sprintstrecken. Luzie Schlüter (W13) ergatterte sich das Podium mit 11,47 Sekunden auf den 75m und Laney Pelster (W14) mit 14,39 Sekunden auf den 100m.


Hier die weiter Platzierungen:

  • Nike Gries (W8) 50m 10,23s/Platz 9, Ball 11,5m/Platz 9
  • Noah Günther (M8) Weit 2,78m/Platz 5
  • Lars Linden (M9) 50m 9,57s/Platz 11, 800m 3:20,36min/Platz 4
  • Jayden Plemper (M9) 50m 9,85s/Platz 12, Ball 25,5m/Platz 7, Weit 2,79m/Platz 11
  • Tim Benson (M10) 50m 9,13s/Platz 10, 800m 3:13,08min/Platz 6, Weit 2,98m/Platz 9
  • Daniel Dick (M10) 50m 9,85s/Platz 12
  • Hanspeter Brack (M11) 50m 8,26s/Platz 6, Weit 3,35m/Platz 10
  • Jérôme Fischbach (M11) 50m 8,34s/Platz 8, Ball 23,0m/Platz 13, Weit 3,44m/Platz 8
  • Moritz Schulte (M11) 50m 8,93s/Platz 14, Ball 28,5m/Platz 10, Weit 3,06m/Platz 13
  • Jesse Poeche (M11) 50m 8,46s/Platz 12
 

Anzeige JHV 2018

Am 23. März 2018 findet ab 19:30 Uhr
die Jahreshauptversammlung des TVE Greven
im TVE/TSC-Sportzentrum statt.

[Einladung]
[Aushang Satzung]