Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik Erfolge quer durch Deutschland. TVE Leichtathleten on Tour!

Erfolge quer durch Deutschland. TVE Leichtathleten on Tour!

Die Leichtathleten des TVE Greven waren in den letzten Wochen erfolgreich in Deutschland unterwegs. U.a in Köln, Wetzlar, Leichlingen und Telgte.

Köln

Alena Fischbach und Charlotte Wissing waren beim traditionellen Christi Himmelfahrt-Sportfest vom TUS Köln gut drauf. Bei dem sehr gut in Masse und Klasse besetzten Starterfeldern gewannen beide ihre Wettbewerbe.
Alena Fischbach debütierte in ihrer neuen Altersklasse (WU16 /W14)  über die 100m Sprintstrecke (im letzten Jahr waren es noch die 80m) und die 80m Hürdendistanz (im Vorjahr  60m Hürden). Die Hürdenstrecke gewann sie mit gehörigem Vorsprung vor den anderen Starterinnen mit 12,61 Sekunden. Die 100m Flachsprintstrecke war schon etwas spannender. Hier gewann sie knapp mit 13,03 Sekunden. Das Debut ist somit voll gelungen und erlaubt einen positiven Ausblick auf die kommende Saison, denn alle Normen National die Alena in diesen Disziplinen erreichen kann, hat sie mit diesen Werten erreicht.
Charlotte Wissing gewann ihre Speerkonkurrenz mit einer Weite von 45,97m.

Wetzlar

Am Samstag ebenfalls bei bestem Wetter und einem guten Starterfeld gewann Charlotte in Wetzlar auch hier ihre Speerwurfkonkurrenz. Die Siegesweite von 45,34m zeigt, dass sich Charlotte auf diesen Niveau etabliert hat. Sie selbst merkt genau ihre derzeitigen Fehler, die weitere Würfe verhindern. Gleichzeitig hat sie das Gefühl, das sie es bald hinbekommt.

Athletin und Trainer glauben daran und arbeiten entsprechend zusammen. Denn, für die Weltmeisterschaften in Polen sind mindestens 51m vom DLV gefordert. Und das nicht irgendwo, sondern auf den festgelegten Normwettkämpfen Halle/Saale (21./22.05), Hachenburg (16.06.), Mannheim (24./25.06.) oder bei den Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach am 29.-31. Juli.

 

Leichlingen

In Leichlingen hatte Tom Brack am Sonntag seinen ersten Start innerhalb des NRW-Hammercups. Endlich fiel bei ihm die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Mit einer guten Serie in der jeder Wurf die Qualifikationsweite von 50m übertraf, stellte er mit dem besten Versuch von 53,70m eine neue persönliche Bestmarke auf und löste das Ticket nach Mönchengladbach zu den Deutschen U20-Meisterschaften.

Telgte

Auf Kreisebene ist die Werfergilde im TVE Greven eine Macht. 11 Kreismeistertitel und 4 Vizemeister stellte die Gruppe um Trainer Thomas Brack bei den diesjährigen Wurfkreismeisterschaften in Telgte.
Charlotte Wissing (WU20) und Tom Brack (MU20) gewannen in ihren Altersklassen alle drei angebotenen Wurfdisziplinen (Kugel / Diskus / Speer). Maria Brack gewann bei den Frauen das Kugelstossen und das Diskuswerfen.

David Steckelbach (M14) gewann ebenfalls den Kugelstosswettbewerb. Malin Schlüter gewann mit persönlicher Bestleistung die Speerwurfkonkurrenz und wurde zu dem Vizemeisterin mit der Kugel. Drei Vizemeisterschaften erreichte Katharina Funke (WU20) jeweils hinter ihrer Kollegin Charlotte Wissing.

Die Ergebnisse:
Malin Schlüter W15: Kugel  / 7,71m / Platz 2,  Speer / 24,39m / Platz 1
Katharina Funke WU20: Kugel / 8,93m / Platz 2, Diskus / 25,78m / Platz 2, Speer / 38,03m / Platz 2
Charlotte Wissing  WU20: Kugel  / 10,10m / Platz 1, Diskus / 28,90m / Platz 1, Speer / 45,59m / Platz1
Maria Brack F: Kugel / 9,47m / Platz 1, Diskus / 27,88m / Platz 1
David Steckelbach M14: Kugel / 8,76m / Platz 1