Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik Tolle Erfolge der Leichtathleten des TVE-Greven im Rasenkraftsport.

Tolle Erfolge der Leichtathleten des TVE-Greven im Rasenkraftsport.

Die Arbeitsgerät beim Rasenkraftsport: Steine, Gewichte, HämmerDie zwei TVE Athleten Lea Jaschke und Tom Brack konnten bei den Europameisterschaften in Heidenheim an der Brenz und den Deutschen-Jugendmeisterschaften in Waiblingen im Rasenkraftsport tolle Erfolge feiern. Während Lea Jaschke Bronze bei der EM errreichte, konnte Tom Brack sich bei den Deutschen Meisterschaften über Bronze freuen.

Lea Jaschke gewann bei ihrem ersten Auftritt im Nationaltrikot die Bronzemedaille im Dreikampf bei den Europameisterschaften in Heidenheim. In einem starken Teilnehmerfeld musste sich Lea Jaschke bei der EM der Männer und Frauen nur den Ungarinnen geschlagen geben.

In der Gewichtsklasse von 68 bis 78 kg konnte sie die Athletinnen aus den Niederlanden und der Schweiz hinter sich lassen. Ihre Weiten von 50,49m im Hammerwurf (4kg), 23,85m im Gewichtswurf  (5kg) und 10,05m im Steinstoßen (5kg) bedeuteten in der Endabrechnung mit 2579 Punkten einen hervorragenden dritten Rang.

Tom Brack wurde bei den Deutschen Meisterschaften wegen seiner starken Konstitution außer in seiner eigentlichen B-Jugend-Gewichtsklasse von 72 bis 82 kg am zweiten Tag auch in der A-Jugend-Gewichtsklasse von 75 bis 85 kg für die Mannschaft eingesetzt. In der A-Jugendklasse werden schwerere Gewichte geworfen. Hier hat der Hammer 6kg anstatt 5kg, das Gewicht 10kg anstatt 7,5kg ebenso der Stein. Mit beiden Mannschaften gewann Tom Brack die Silberplakette. Außerdem gewann er Silber bei der Länderpokalwertung mit dem NRW-Team. In der  nationalen Einzelwertung belegte er bei der B-Jugend den  Bronzeplatz und in der A-Jugend den 5. Rang.