Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik NRW-Winterwurfmeisterschaften in Leverkusen

NRW-Winterwurfmeisterschaften in Leverkusen

Im Rahmen der Hallen Nordrheinmeisterschaften fanden in diesem Jahr die Winterwurfmeisterschaften (Hammer/Diskus/Speer) der Landesverbände Westfalen und Nordrhein als NRW-Winterwurfmeisterschaften statt. Aus Greven nahm Tom Brack im Diskus- und Speerwurf in der Altersklasse U18 daran teil.

Nachdem beim Wettbewerb mit der 1,5kg-Scheibe die Technik noch überhaupt nicht stimmig war und nur eine Weite von 31,30m rauskam klappte es mit dem Speer besser. Mit einer neuen persönlichen Bestweite von 45,70m gleich zu Jahresbeginn konnte Tom gut gelaunt die Wettkampfstätte verlassen. Im Westfalenvergleich war es der inoffizielle zweite Platz. Im Gesamtranking Platz acht.

Da die  Saison mit einer einfachen Periodisierung geplant wird, d.h. es wird auf den Saisonhöhepunkt im Sommer hin trainiert, sind die Ergebnisse auch entsprechend zu bewerten.Beim komplizierten Diskuswurf aber auch beim Speerwurf kommt die Kraft mangels noch nicht ausgeprägter Schnelligkeit auf das Gerät.

Umso erfreulicher ist dadurch das Speerwurfergebnis und erhält den Ehrgeiz, den langen Winter kontinuierlich durch zu arbeiten.
Katharina Funke (Speer) und Maria Brack (Diskus) mussten wegen Krankheit passen und Lea Jaschke (Hammer) fehlte leicht verletzt.