Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik Nominierung Ländervergleich

Nominierung Ländervergleich

GREVEN. Die guten Leistungen in der bisherigen Freiluftsaison von Katharina Funke und Tom Brack haben jetzt den Landesverband auf die beiden TVE-Nachwuchsleichtathleten aufmerksam gemacht. Der Verband hat die beiden TVEler für den U16-Länderkampf Niederlande gegen Westfalen am 7. September nominiert.

Leichtathletik: Zwei TVEler im Länderkampf - Lesen Sie mehr auf:
http://www.grevenerzeitung.de/lokales/greven/sport/Leichtathletik-Zwei-TVEler-im-Laenderkampf;art970,2079277#1331196050

Tom Brack und Katharina Funke vertreten Westfalen und den TVE Greven beim traditionsreichen U16-Ländervergleich mit den NiederlandenKatharina Funke, Dritte bei den Westdeutschen Meisterschaften im Speerwerfen, ist für die Speerwurfkonkurrenz und Tom Brack, Siebter bei den Westdeutschen, für den Speer- und den Hammerwurfwettkampf nominiert. Für beide ist es eine Premiere: Erst ab der Altersklasse U16 finden solche Vergleichskämpfe statt.

In diesem Jahr ist der Vergleichswettkampf der U16-Jugendlichen in Almelo. Die westfälische Auswahlmannschaft trifft sich am Tag vor dem Länderkampf in Kaiserau zum Warm-up-Training und zur Einkleidung.

 

Nach einer Übernachtung im Sportlerhotel fahren die beiden TVE-Athleten mit der Westfalen-Auswahlmannschaft nach Almelo. Heimtrainer Thomas Brack wird hinterherfahren, diesmal allerdings nur als Zuschauer: "Die Landesdisziplintrainer betreuen die Athleten vor Ort", erklärt Thomas Brack. Er ist stolz auf seine beiden Sportler, denn gerechnet hat er trotz der Erfolge nicht mit einer Nominierung: "Das hatte ich so nicht unbedingt auf dem Plan."

Meistens waren die Westfalenmannschaften den Niederländern in diesem traditionsreichen Vergleich unterlegen. Das zeigt, dass die Niederländer diesen Wettkampf sehr ernst nehmen und immer wieder die besten Nachwuchs-Athleten ihres Landes an den Start bringen. Die Westfalen wollen, mit Unterstützung der beiden Grevener, dagegen halten.

Katharina Funke und Tom Brack bereiteten sich akribisch auf ihren ersten Einsatz für den Landesverband vor. Jeden Tag trainieren die beiden, Krafteinheiten sowie Techniktraining stehen auf dem Programm - auch in den Sommerferien. Beide fahren zwar noch in den Sommerurlaub, doch auch da haben sie einen Trainingsplan dabei, um anschließend fit ins Training zurückzukommen.