Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik Bronze für Katharina Funke

Bronze für Katharina Funke

Katharina Funke auf dem TreppchenAm vergangenen Wochenende fand der Saisonhöhepunkt der Leichtathleten der Altersklasse U16 des TVE Greven stand. In Hagen wurden die Westdeutschen Meisterschaften der 15 jährigen Athleten ausgetragen. Vom TVE hatten sich Katharina Funke im Speerwurf und Tom Brack im Speer- und im Hammerwurf qualifiziert.

Katharina Funke war in der Meldeliste auf Platz acht geführt. Das Klassement war sehr eng. Von Platz eins bis Platz acht lagen nach dem Meldeergebnis nur zwei Meter. Sechszehn Athletinnen hatten für die Meisterschaften im Speerwurf gemeldet. Nach zwei vorsichtigen Versuchen war ein guter dritter notwendig um unter die besten Acht zu kommen und damit drei  weitere Versuche.

Im dritten Durchgang warf sie den Speer dann mit mehr Biss auf ihre neue persönliche Bestweite von 38,76m. Diese Weite stand auch am Ende des Wettbewerbs im Ergebnisprotokoll – gleichbedeutend mit einem hervorragenden dritten Rang bei diesen Westdeutschen Meisterschaften. Damit verbesserte Katharina sich um fünf Plätze gegenüber ihrem Meldeergebnis.

Dieses gelang Tom Brack in seinem Speerwettbewerb ebenfalls. Er verbesserte sich vom zwölften Melderang von vierzehn gemeldeten Teilnehmern auf Platz sieben. Bis auf fünf Zentimeter warf er an seine Bestmarke heran. Sein bester Versuch steckte bei 41,75m im Rasen.  Auf den Hammerwettbewerb wurde verzichtet, da er zeitgleich mit dem Speerwettbewerb statt fand.
Damit ist für die beiden Werfer der Meisterschaftskalender sehr erfolgreich abgearbeitet. Ab jetzt werden noch Wettkämpfe besucht, um für die Bestenliste noch auf Weitenjagd zu gehen.