Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leichtathletik

NRW-Winterwurfmeisterschaften in Leverkusen

Im Rahmen der Hallen Nordrheinmeisterschaften fanden in diesem Jahr die Winterwurfmeisterschaften (Hammer/Diskus/Speer) der Landesverbände Westfalen und Nordrhein als NRW-Winterwurfmeisterschaften statt. Aus Greven nahm Tom Brack im Diskus- und Speerwurf in der Altersklasse U18 daran teil.

Nachdem beim Wettbewerb mit der 1,5kg-Scheibe die Technik noch überhaupt nicht stimmig war und nur eine Weite von 31,30m rauskam klappte es mit dem Speer besser. Mit einer neuen persönlichen Bestweite von 45,70m gleich zu Jahresbeginn konnte Tom gut gelaunt die Wettkampfstätte verlassen. Im Westfalenvergleich war es der inoffizielle zweite Platz. Im Gesamtranking Platz acht.

Da die  Saison mit einer einfachen Periodisierung geplant wird, d.h. es wird auf den Saisonhöhepunkt im Sommer hin trainiert, sind die Ergebnisse auch entsprechend zu bewerten.Beim komplizierten Diskuswurf aber auch beim Speerwurf kommt die Kraft mangels noch nicht ausgeprägter Schnelligkeit auf das Gerät.

Umso erfreulicher ist dadurch das Speerwurfergebnis und erhält den Ehrgeiz, den langen Winter kontinuierlich durch zu arbeiten.
Katharina Funke (Speer) und Maria Brack (Diskus) mussten wegen Krankheit passen und Lea Jaschke (Hammer) fehlte leicht verletzt.

 

Leichtathleten nahmen an 26 Wettkämpfen teil

Immer zum Absprung bereit: die Leichtathleten des TVE Greven haben dieses Jahr einige bemerkenswerte Sprünge gemacht – einige davon haben zum Titel gereiht. Insgesamt elf davon sammelten die Schützlinge von Trainer Thomas BrackEmsig unterwegs waren die Leichtathleten des TVE Greven in diesem Jahr. Mit vielen tausend Kilometern wurden 26 Wettkampfveranstaltungen angesteuert. Auf diesen haben sie sich 180mal der Konkurrenz gestellt und zufriedenstellende bis hervorragende Ergebnisse erzielt.

Auf der Kreisebene sammelten die Athleten 11 Titel! Katharina Funke (U18) wurde Kreismeisterin in den Disziplinen Kugel (10,42m), Diskus (25,13m) und Speer (31,59m). Tom Brack stellte sich die gleiche Titelsammlung zusammen: Kugel (11,59m), Diskus (27,84m) und Speer (42,74m). Maria Brack (U20) stand im Kugelstoß (9,36m) und im Diskuswurf (26,45m) oben auf dem Podest. Bei den jüngeren Athleten können sich David Steckelbach (M12) und Antonia Hackenesch (W13) Kreismeister nennen. David gewann die 75m (10,77 Sek.) und den Ballwurf (37,50m). Antonia hingegen fühlt sich im Bahnrund wohler und gewann dort die 800m (3:02,99 min.).

Weiterlesen...
 

Trainingslager der Leichtatthleten

Die Teilnehmer des TrainingslagersUnter der Federführung des TVE Greven absolvierten Athleten der Kooperationspartner TVE Greven/SC Preußen Münster ein 10-tägiges Trainingslager im Sportleistungszentrum Niedersachsen. Der Olympiastützpunkt liegt wunderbar gelegen im Grünen von Hannover, neben AWD-Arena und Maschsee. Alles was das Leichtathletikherz begehrt, ist in wenigen Minuten von der Jugendherberge aus zu erreichen.

 

Acht Sportler aus der TVE-Trainingsgruppe von Thomas Brack - Kira Loose, Dominic Hillenkötter, Maria Brack und Lukas Lückemeier vom TVE Greven und Lea Jaschke, Tom Brack, Katharina Funke, Robin Schneider von Preußen Münster – absolvierten drei Trainingseinheiten am Tag.

Weiterlesen...
 

Saisonstart mit 10 Titeln

10 Starts und 10 Titel gab es für die TVE Leichtathleten bei den KreiswurfmeisterschaftenDer Saisonauftakt der Leichtathleten verlief schon einmal viel versprechend. Vier Athleten aus der Trainingsgruppe von Thomas Brack erreichten bei den Kreiswurfmeisterschaften in Telgte bei zehn Starts zehn Meistertitel.

Lea Jaschke gewann in Ihrer Altersklasse (Frauen) den Diskus- und den Kugelstoßwettbewerb (33,27m/10,76m),

Maria Brack gewann in der Klasse weibliche U20 die gleichen Wettbewerbe (Diskus 26,45m/Kugel 9,36m).

Katharina Funke (U18) gewann das Speerwerfen (31,59m), das Diskuswerfen (25,13m) und das Kugelstoßen (10,42m/3kg).

Tom Brack machte es Katharina nach. Auch er gewann in seiner Altersklasse U18 alle drei Konkurrenzen. Die Kugel landete bei 11,59m, der Diskus bei 27,84m und der Speer bei 42,74m.

Weiterlesen...
 

Leichtathleten trainieren wieder draußen

Die Leichtathleten flüchten aus den Hallen. Ab dem 01.04. findet das Training der Leichtathletikgruppen wieder draußen statt.

Von da an wird das Emsauenstadion am Hallenbad wieder die Trainingsstätte der TVE-Leichtathleten.

Gruppen und Zeiten bleiben wie in der "Winterzeit" bestehen.

 


Seite 5 von 10