Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen TVE-Premiere beim Landepokal der Mannschaften in Rheda

TVE-Premiere beim Landepokal der Mannschaften in Rheda

v.l. Jola Dammeier, Jacqueline Schudzich, Chiara Blomberg, Anika Brüske, Jule Hölscher Erstmals schloss sich der TVE Greven und die SG Coesfeld zu einer Startgemeinschaft zusammen. Das Ziel war eine gute Platzierung als Mannschaft im WTB und außerdem die für jede Turnerin die Nominierung in die WTB-Auswahlmannschaft für den Bundespokal im November diesen Jahres.
Chiara Blomberg (TVE Greven), Anika Brüske (SG Coesfeld) und Jule Hölscher (SG Coesfeld) wollten sich zum dritten Mal in Folge für die WTB-Auswahlmannschaft empfehlen.  Komplettiert wurde das Team durch Jacqueline Schudzich und Jola Dammeier (beide TVE Greven), die ebenfalls um einen der begehrten Plätze in der WTB- Auswahl  kämpften. Der Wettkampf für die Turnerinnen begann am Sprung. Hier zeigten vor allen Chiara und Anika ihre volle Stärke zeigen.

Am Barren turnte Chiara die höchste Wertung des Tages. Auch Jacqueline turnte eine saubere Übung platzierte sich aber aufgrund leichter Unsicherheiten im Mittelfeld. Jola Dammeier, die Jüngste im gesamten Teilnehmerfeld, gelang ein gerade gelerntes Element und so konnte sie mit ihrer Übung bestens zufrieden sein. Lediglich Jule Hölscher hatte etwas Pech, da sie einen Sturz nicht verhindern konnte.
Am Balken turnten die TVE-Turnerinnen ihre mit Schwierigkeit gespickten Übungen leider nicht komplett fehlerfrei durch, da keine der Grevenerinnen einen Sturz verhindern konnte. Dies sollte am Boden wieder aufgeholt werden.

Auf der Bodenfläche zeigten alle nochmal, dass Sie bei der Nominierung zur WTB- Auswahl für den Bundespokal unbedingt beachtet werden sollten. Alle präsentierten ausdrucksstarke  Übungen. Chiara erturnte hier die Bestwertung, dicht gefolgt von Jacqueline Schudzich. Jola zeigte die zweitbeste Bodenübung ihrer Altersklasse (12-15 Jahre) und beeindruckte mit ihrer neuen außergewöhnlichen Saltoverbindung.
Am Ende erreicht die Startgemeinschaft den vierten Platz. Sowohl Chiara Blomberg als auch Anika Brüske qualifizierten sich für die WTB-Auswahlmannschaft ab 16 Jahre.
Besonders erfreulich isz die Nominierung von Jola Dammeier, die den WTB bei den 12-15 jährigen auf Bundesebene Turnerinen vertritt.