Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen Bronze für TVE-Turntalente in der Münsterlandliga

Bronze für TVE-Turntalente in der Münsterlandliga

Die Turntalente des TVE Greven  Joline Venker, Lotta Hauschild, Jule Beitzenkroll, Fabienne Böcker, Helene Stenert, Trainerin Steffi Mais, Lena Paulina Henning, Kampfrichterin Paula Windau, Finja Streyl, Lina Taudt, Mathilda SchmolkeBetreut von Steffi Mais und Nicole Pontius traten zur Rückrunde der Münsterland-Nachwuchsliga die besten TVE-Turntalente im Alter von 6-10 Jahren  als jüngste Mannschaft der gesamten Konkurrenz an und lieferten mit einer Bronze-Medaille ein beachtliches Wettkampfergebnis ab.

Der besondere Reiz in dieser Liga besteht in der freien Wahl des Alters, was bedeutet, dass eine 6-jährige Turnerin schon eine schwerere Übung turnen darf und auch eine 10-jährige Turnerin noch eine AK-7-Übung zeigen kann.

Taktisch und strategisch sehr geschickt setzten Trainerin Steffi Mais und Trainer Volker Dietz  an den vier Geräten die jeweils leistungsstärksten Turnerinnen ein, drei Übungen der AK 7 und der AK 8 waren ausgeschrieben. Die jeweils zwei besten Übungen flossen in das Mannschaftsergebnis ein.

Für die AK 8 zeigte Helene Stenert erstmals fehlerfrei den Bogengang rückwärts auf dem Balken.  Jule Beitzenkroll präsentierte den frisch erlernten Flick-Black am Boden. Sie präsentierte außerdem die zweitbeste AK-7-Übung am Barren. Helene Stenert war außerdem beste Bodenturnerin und zweitbeste am Barren.  In der AK  7 war Lina Taudt zweitbeste Bodenturnerin.
Am Ende freuten sich alle Beteiligten über einen Treppchenplatz.