Turnverein Eintracht Greven 1898 e.V

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leistungsturnen TVE-Leistungsturnerinnen beim Deutschen Turnfest

TVE-Leistungsturnerinnen beim Deutschen Turnfest

Kira Böckmann, Alina Reckers, Jola Dammeier, Mariella Töws, Julia Eggenhaus, Hannah Howest, JacquelineSchudzich und Betreuerin Nina Werries vor dem Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor.Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ verbrachten Turnerinnen und Trainer der Leistungsturnabteilung die Pfingstwoche in Berlin.  Von den ca. 80.000 Teilnehmern des Internationalen Deutschen Turnfestes war rund die Hälfte in Schulen untergebracht, so auch die Grevener Turnerinnen. Eine anstrengende Woche mit Shows, Wettkämpfen, Sightseeing und jeder Menge Spaß standen auf dem Programm. Zu den Highlights der Woche zählten unter anderem ein Meeting mit Fabian Hambüchen, die Turnfestgala und der Besuch bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen.

Am Montag stand für Chiara Blomberg und Jacqueline Schudzich der Deutschland- Cup in der Altersklasse 18-29 Jahre auf dem Programm, für den sie sich in Westfalen qualifiziert hatten. Betreut von Denise Blomberg turnten beide einen guten Wettkampf. Jacqueline Schudzich überzeugte vor allem am Sprung mit ihrem neu erlernten Tsukahara und wurde mit 12,2 Punkten belohnt. Chiara Blomberg glänzte am Barren mit 13,65 Punkten. Am Ende eines langen Wettkampftages mit 39 Teilnehmerinnen wurde Jacqueline Schudzich 29., Chiara Blomberg verpasste mit nur einem Zehntel die Top Ten und belegte einen hervorragenden 11. Platz.

Am Mittwochvormittag durfte Julia Eggenhaus ihr Können unterBeweis stellen. In ihrem Wettkampf gingen über 200 Teilnehmerinnen an den Start. Vor allem am Boden konnte sie die Kampfrichter überzeugen und bekam für ihre Kür 12,35 Punkte. Insgesamt erturnte sie 43,6 Punkte und damit Platz 107.

Außerdem präsentierte Lisa Baune bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften AK 30-34, für die sie sich in Westfalen qualifiziert hatte, einen fehlerfreien Wettkampf und erreichte mit 50,95 Punkten einen hervorragenden 12. Platz.

Am Donnerstag stand mit fast 100 Starterinnen der Pokal-Wettkampf der Leistungsturnerinnen für Kira Boeckmann, Jola Dammeier, Mariella Töws und Alina Reckers an. Sie starteten am Zitterbalken und nur Alina Reckers schaffte es ohne Sturz durch ihre Übung, die mit 11,25 Punkten honoriert wurde. Am Boden zeigte Kira Boeckmann eine saubere Übung und kassierte 13,35 Punkte. Am Sprung konnte Jola Dammeier überzeugen und bekam für ihren Handstandüberschlag 12,05 Punkte. Am letzten Gerät dem Barren überzeugte Mariella Töws mit einer fehlerfreien Übung und holte 11,5 Punkte. Kira Boeckmann und Jola Dammeier (beide 46,95 Punkte) erturnten beide  einen hervorragenden Platz 19. Mariella Töws (44,4 Punkte) belegte Platz 39, Alina Reckers (44,2 Punkte) erturnte nach langer Verletzungspause Platz 42.

Hannah Howest musste leider ihre Teilnahme am Deutschland Cup verletzungsbedingt absagen, unterstützte jedoch sehr motivierend bei der Betreuung ihrer Vereinskolleginnen..
Betreut wurden die Turnerinnen während der Turnfestwoche von den Trainerinnen Nina Werries, Lisa Baune. Paula Windau war die gesamte Woche als Kampfrichterin eingesetzt. Nicole Pontius besuchte mit den Nachwuchsturnerinnen Helene und Elsa Stenert sowie Fabienne Böcker für vier Tage die größte Turnfest-Event Deutschlands.
In vier Jahren steht Leipzig als Gastgeber dieser Großveranstaltung bereit.